Zell am See-Kaprun Sommerkarte Dein Ticket für Ausflugsziele, Erlebnisse & Attraktionen

Eine Karte, zahlreiche Möglichkeiten: Die Zell am See-Kaprun Sommerkarte ist dein Schlüssel für große Bergabenteuer und spannende Ausflüge, für Fahrten hoch hinaus und für entspannte Tage am See. Sie bietet dir Eintritte bei unseren Premiumpartnern sowie Vergünstigungen und Spezialangebote bei unseren Bonuspartnern in der Region.

Die Sommerkarte ist bei allen teilnehmenden Partnerunterkünften ab der ersten Übernachtung inkludiert und du erhältst sie direkt bei deinen Gastgebern. Deine Vorteile mit der Zell am See-Kaprun Sommerkarte kannst du bereits am Tag deiner Anreise nutzen. Die Sommerkarte ist zwischen 15. Mai und 31. Oktober für die Dauer deines Aufenthalts in der Region gültig.
 
Die Zell am See-Kaprun Sommerkarte kannst du nicht kaufen, sie wird exklusiv für Gäste in Partnerunterkünften der Region ausgestellt. Die Unterkünfte, die deine Sommerkarte bereitstellen, findest du hier.
 

Weitere Karten & Tickets

In Zell am See-Kaprun gibt es neben der Sommerkarte auch noch das Berg- und Badeticket sowie die Mobilitätskarte und die SalzburgerLand Card. Hier erfährst du mehr über diese Karten.

Sommerurlaub in Zell am See-Kaprun | © Zell am See-Kaprun Tourismus
Deine Top 10 Vorteile mit der Sommerkarte Zell am See-Kaprun

Nationalpark Gallery Besuch am Kitzsteinhorn  | © Kitzsteinhorn

FAQs zur Sommerkarte Alle wichtigen Fragen auf einen Blick

Wie bekomme ich die Zell am See-Kaprun Sommerkarte?

Du erhältst die Sommerkarte bei zahlreichen Gastgebern (Hotels, Privatpensionen, Gasthöfe, etc.) in der Region, wenn du dort zumindest eine Übernachtung buchst. Wer diese Partnerbetriebe sind, erfährst du auf unserer Website, in der App oder im Tourismus-Büro vor Ort.

Wann und wie lange ist die Sommerkarte gültig?

Ab 15. Mai bis 31. Oktober erhält jeder Gast eines Partnerbetriebes eine Sommerkarte welche während seines Aufenthalts gültig ist.

Im Zeitraum von 15. Juli bis 15. September ist die Sommerkarte erst ab 15:00 Uhr am Anreisetag gültig. Von 15. Mai bis 14. Juli sowie ab 16. September bis 31. Oktober ist die Sommerkarte ganztägig am Anreisetag nutzbar. Weitere Einschränkungen für den Zeitraum 15. Juli bis 15. September findest du im Punkt „Nutzung“.

Ist die Sommerkarte übertragbar?

Nein, denn sie ist personalisiert. Jeder Gast – auch Kinder – erhält seine eigene Sommerkarte. Bei Verlust wird eine neue Karte ausgestellt.

Kann ich die Sommerkarte kaufen?

Die Sommerkarte kann nicht käuflich erworben werden. Sie ist nur bei den teilnehmenden Partnerunterkünften erhältlich.

Wie oft kann ich die Leistungen der Sommerkarte nutzen?

Das gesamte Angebot an inkludierten Leistungen und Attraktionen ist während des Gültigkeitszeitraums beliebig oft nutzbar.

Ausnahmen:

  • Die Sommerkarte gilt im Zeitraum 15. Juli bis 15. September am Anreisetag ab 15:00 Uhr.
  • Von 15. Juli bis 15. September ist die Schiffsrundfahrt am Zeller See auf eine einmalige Nutzung innerhalb von 6 Tagen beschränkt. (*)
  • Von 15. Juli bis 15. September sind 4 Attraktionen erst ab dem 2. Aufenthaltstag nutzbar:
    • Gipfelfahrt Schmittenhöhe via Schmittenhöhenbahn und trassXpress
    • Gipfelbahn und Gletscherjet 3+4 am Kitzsteinhorn (Fahrt ab Alpincenter)
    • Schiffsrundfahrt am Zeller See (*)
    • Hochgebirgsstauseen Kaprun

Von 15. Mai bis 14. Juli sowie von 16. September bis 31. Oktober sind die 4 oben genannten Attraktionen auch am Anreisetag inkludiert als auch die Sommerkarte ganztätig nutzbar.

  • Skilifte und Sonderfahrten sind generell nicht inkludiert.
Gilt die Sommerkarte auch als Mobilitätskarte Pinzgau?

Ja, die Sommerkarte ermöglicht auch die Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel. Mehr Infos zur Mobilitätskarte findest du hier.

Worin unterscheiden sich Premiumpartner und Bonuspartner?

Alle gelisteten Attraktionen der Premiumpartner sind zu 100% in der Sommerkarte inkludiert und bedeuten somit 100% Mehrwert für dich. (Ausgenommen Zusatzangebote, Sonderfahrten und Skilifte).

Die Bonuspartner bieten tolle Ermäßigungen.

Was kostet die Zell am See-Kaprun Sommerkarte?

Die Sommerkarte kann nicht käuflich erworben werden. Sie ist nur bei den teilnehmenden Partnerunterkünften erhältlich.

Was beinhaltet die Zell am See-Kaprun Sommerkarte?

100 % Mehrwert für dich: Die Premiumpartner der Zell am See-Kaprun Sommerkarte

  1. Kitzsteinhorn | Kaprun (Ausgenommen 3K K-onnection)
  2. Schmittenhöhe | Zell am See
  3. Maiskogel | Kaprun
  4. Hochgebirgsstauseen | Kaprun
  5. Schifffahrt | Zeller See (*)
  6. Strandbäder | Zell am See
  7. Hallenbad | Zell am See
  8. Kaprun Museum | Kaprun
  9. Museum Vogtturm | Zell am See
  10. Sigmund Thun Klamm | Kaprun
  11. Museum Schloss Ritzen | Saalfelden
  12. NationalparkWelten Hohe Tauern | Mittersill
  13. Wild- & Erlebnispark Ferleiten | Fusch/Ferleiten
  14. Schaubergwerk | Leogang
  15. Vorderkaserklamm | St. Martin
  16. Seisenbergklamm | Weißbach
  17. Kitzlochklamm | Taxenbach
  18. Mobilitätskarte Pinzgau | Bus und Zug

 
Noch mehr Vorteile genießen - Die Bonuspartner der Zell am See-Kaprun Sommerkarte

  1. Casino Zell am See | Zell am See
  2. Zeller Sommerkonzerte | Zell am See
  3. Bummelzug | Zell am See
  4. Glocknerbus Tagesfahrt | Zell am See
  5. Minigolf Bleiweis-Zehentner | Zell am See
  6. Tennisplätze Schüttdorf | Zell am See
  7. Skimuseum im Sportresort Alpenblick | Zell am See
  8. Systema Golf Academy Schnupperkurs | Zell am See
  9. Sommerwellness im TAUERN SPA | Kaprun
  10. 3K K-onnection Kitzsteinhorn | Kaprun
  11. "Mein erster 3.000er" Gipfeltour | Kaprun
  12. Staumauer-Führung | Kaprun
  13. Falken Air Tandemparagliding | Kaprun
  14. Vötter´s Oldtimer Museum | Kaprun
  15. Heimatabend auf der Burg Kaprun | Kaprun
  16. Rafting Center | Kaprun – Taxenbach
  17. Diesel Kino | Bruck/Glocknerstr.
  18. Abenteuer Minigolf | Bruck/Glocknerstr.
  19. Erlebniswelt Holz - Mühlauersäge | Fusch/Glocknerstr.
  20. Großglockner Hochalpenstraße | Ferleiten – Heiligenblut
  21. Pinzgauer Bogensportschule No. 1 | Saalfelden
  22. Bergbau- und Gotikmuseum | Leogang
  23. Edelsteinpark | Niedernsill
  24. Felberturm Museum | Mittersill
  25. Krimmler Wasserfälle | Krimml
  26. Krimmler WasserWelten | Krimml
  27. Dampfzug Pinzgauer Lokalbahn Zell am See – Mittersill
Gibt es die Sommerkarte auch am Handy?

Du magst es gerne praktisch und möchtest deine Sommerkarte im Urlaub immer mit dabei haben – ohne das kleine Papier-Kärtchen zu verlieren? Dann ist die digitale Sommerkarte die richtige Lösung für dich. In der Zell am See-Kaprun App kannst du diese einfach abrufen.

Was ist eine digitale Sommerkarte?

Immer in der Tasche: Damit du ganz praktisch neben tagesaktuellen Infos und Ausflugsideen auch deine Sommerkarte auf deinem Handy verwalten kannst, gibt es jetzt die Sommerkarte auch in digitaler Form. Hier gibt es in der Zell am See-Kaprun App einen eigenen Bereich im digitalen Wallet (grüner Button unten in der Mitte).

Wie erhalte ich die digitale Sommerkarte?

Um die Sommerkarte in digitaler Form zu erhalten, gibt es zwei Möglichkeiten: 

  1. Wenn du beim Check-In in deiner Partnerunterkunft eine gedruckte Sommerkarte erhalten hast, kannst du diese ganz einfach mit dem Handy einscannen. Dazu lädst du die Zell am See-Kaprun App herunter, legst ein Nutzerkonto an und navigierst dann im digitalen Wallet (grüner Button unten in der Mitte) zum Bereich Sommerkarte. Hier kannst du mit dem „Plus“ den Scan starten.
  2. Du bittest deinen Vermieter gleich beim Check-In, um die Ausstellung einer digitalen Karte: 
    1. Zell am See-Kaprun App downloaden
    2. Beim Check-In der Partner-Unterkunft E-Mail Adresse anführen
    3. Userkonto anlegen & dabei dieselbe E-Mail Adresse wie beim Check-In verwenden
Wie teile ich die digitale Sommerkarte?

Wenn du die Sommerkarten für all deine Mitreisenden auf deinem Handy erhalten hast und diese gerne individuell teilen möchtest, gibt es dazu zwei Möglichkeiten:

  1. Entweder du nützt das „Teilen-Symbol“ und weist deinen Mitreisenden die Karten mittels E-Mail Adresse zu. Der Empfänger erhält dann direkt in der App eine Benachrichtigung, sofern dieser mit derselben E-Mail Adresse ein Userkonto in der Zell am See-Kaprun App hat.
  2. Oder deine Mitreisenden navigieren auf deren Gerät im digitalen Wallet (grüner Button unten in der Mitte) zum Bereich Sommerkarte und starten den Scan mit dem „Plus“ – der Scan kann direkt von deinem Bildschirm erfolgen.
Sind die digitale Sommerkarte und die digitale Mobilitätskarte zwei unterschiedliche Karten?

Die gedruckte Sommerkarte ist zwei in eins: Sommerkarte und Mobilitätskarte. Wenn du die digitale Version nutzen möchtest, erhältst du im digitalen Wallet in der Zell am See-Kaprun App automatisch sowohl eine digitale Sommerkarte, als auch eine digitale Mobilitätskarte.

Kann ich die digitalen Sommerkarten für meine gesamte Familie auf meinem Handy speichern?

Ja, du kannst auch mehrere Karten auf einem Handy verwalten. Hierzu einfach im digitalen Wallet in der Zell am See-Kaprun App nach links bzw. rechts wischen.

Kann ich die digitale Karte auf meinem Handy direkt beim Drehkreuz bei den Bergbahnen einscannen?

Ja, auch der Code der digitalen Sommerkarte am Handy kann direkt bei den Drehkreuzen bei den Bergbahnen gescannt werden. Auch bei den anderen Sommerkarten-Attraktionen kann der Scan beim Eintritt direkt über das Handy erfolgen.

Was mache ich, wenn der Akku meines Handys leer ist?

Wenn du merkst, dass sich der Akku deines Handys dem Ende zuneigt, kannst du deine Sommerkarte mit einem Begleiter teilen – siehe hierzu den Bereich „Wie teile ich die digitale Sommerkarte?“.

Ist es wichtig, dass ich einen Ausweis mitführe, wenn ich die Sommerkarten-Attraktionen besuche?

Bitte beachte, dass einzelne Kontrollen gemacht werden und die Sommerkarte nur in Verbindung mit einem Lichtbildausweis gültig ist.

Ich habe meine E-Mail Adresse beim Check-In angegeben, habe aber keine Karte im digitalen Wallet erhalten – woran kann das liegen?

Möglich wäre, dass sich ein Tippfehler bei der E-Mail Adresse eingeschlichen hat. Bitte deinen Vermieter doch darum, das zu kontrollieren.

Eine andere Option wäre, dass deine E-Mail Adresse gar nicht hinterlegt wurde – in diesem Fall solltest du aber eine gedruckte Karte erhalten haben. Diese kannst du einfach einscannen (siehe „Wie erhalte ich die digitale Sommerkarte?“).

Es kann außerdem vorkommen, dass die Übertragung der Daten etwas dauert und die digitale Sommerkarte erst etwas verzögert in der Zell am See-Kaprun App aufscheint.

* Registrierung deiner Sommerkarte bei Rundfahrten mit der MS-Schmittenhöhe

Auf Grund der eingeschränkten Kapazität auf der MS-Schmittenhöhe ist eine Registrierung deiner Sommerkarte an der Esplanade unbedingt erforderlich.

Es befinden sich beim Einlass Doorgates, an denen du deine Sommerkarte für die nächste Rundfahrt freischalten musst. Ist die Kapazität ausgeschöpft, besteht die Möglichkeit sich nach Abfahrt der MS-Schmittenhöhe bereits für die nächste Rundfahrt zu registrieren.

Eine Rundfahrt mit der MS-Schmittenhöhe ohne vorhergehende Registrierung/Freischaltung über das Doorgate ist nicht möglich.