Gipfelwelt 3000 & Salzburgs höchstgelegene Aussichtsplattformen

Schon der Weg zum Gipfel ist ein Erlebnis für sich: Was einst nur Alpinisten vorbehalten war, ist dank technischen Höchstleistungen mit der Gondel bequem für alle erreichbar. Bis zu sechs Seilbahnen lassen dich 2.261 Höhenmeter vom Ortszentrum Kaprun über den Maiskogel bis zum Kitzsteinhorn auf über 3.000 Meter Seehöhe schweben. Dabei legst du zwölf Kilometer Strecke zurück und kannst beobachten, wie sich die Landschaft immer mehr in eine hochalpine Wunderwelt verwandelt. Die Fahrt dauert knapp 50 Minuten und ist ein einzigartiges Panorama-Spektakel.

Deine Aussichtsplattformen in Zell am See-Kaprun

Auf 3.029 Metern Seehöhe angekommen, hast du schließlich Salzburgs höchstgelegenes Ausflugsziel erreicht: Die Panoramaplattform „Top of Salzburg“ und die Gipfelwelt 3000. Du bist nun am höchsten für jeden erreichbaren Punkt im Bundesland Salzburg und der gesamten Nationalpark Hohe Tauern-Region angekommen und ein Gipfelmeer liegt dir zu Füßen. Von hier aus hast du die höchsten Berge im Nationalpark Hohe Tauern im Blick, siehst den Zeller See im Tal glitzern und kannst in der Ferne das Steinerne Meer oder die Kitzbüheler Alpen erkennen. Damit du den Überblick behältst, wird auf Übersichtstafeln und mittels Fernrohr erklärt, welchen Gipfel du gerade bestaunst.

Morgenstimmung am höchsten Punkt von Salzburg | © Kitzsteinhorn
Die Nationalpark Gallery

In der Gipfelstation des Kitzsteinhorn hoch über Zell am See-Kaprun führt ein 360 Meter langer Stollen durch das Innere des Berges zu einer zweiten Aussichtsplattform, der „Nationalpark Gallery“. Auf deinem Weg bietet sich ein Zwischenstopp im Cinema 3000 an, in dem ein mehrfach ausgezeichneter Film über die hochalpine Gebirgswelt gezeigt wird. Dann geht es weiter zur Aussichtsplattform: Sie bietet einen Ausblick auf die unberührte Landschaft des Nationalparks und von hier aus kannst du auch den höchsten Berg Österreichs, den Großglockner, erkennen.

Nationalpark Gallery Besuch am Kitzsteinhorn  | © Kitzsteinhorn
Willkommen in der Gipfelwelt 3000

Das Kitzsteinhorn ist das Tor zum Nationalpark Hohe Tauern und dein perfekter Ausgangspunkt für Touren in diesem landschaftlich eindrucksvollen Gebiet. Von der Panoramaplattform am Kitzsteinhorn Gletscher aus starten im Sommer auch die geführten Rangertouren oder die geführte Kitzsteinhorn-Gipfeltour „Mein erster 3.000er“.

Überhaupt ist das Gebiet des Kitzsteinhorns im Winter wie im Sommer ein Outdoor-Spielplatz für Familien und Sportler: Wo im Winter Skifahrer und Snowboarder ihre Schwünge ziehen, führt im Sommer ein Pfad zur Ice Arena, in der du auch im Hochsommer rodeln und um die Wette rutschen kannst. Zwischendurch lädt auch Salzburgs höchstgelegenes Restaurant zum Einkehren und Genießen ein: Hier werden regionale Produkte zu köstlichen Lieblingsgerichten veredelt.