Freeriden am Kitzsteinhorn 5 Freeride-Routen in Zell am See-Kaprun

Der erste Schwung in unberührtem Gelände und das Gefühl, durch den federleichten Powder zu fliegen: Freeriden übt eine ganz besondere Faszination aus. Wenn auch du am liebsten im Pulverschnee unterwegs bist, ist das Kitzsteinhorn die richtige Adresse für dich. Im hochalpinen Gletscherskigebiet in Kaprun erwarten dich nicht nur 100 Prozent Schneesicherheit auf einer Höhe von 3.000 Metern, sondern gleich fünf ausgewiesene Freeride-Routen.

Behalte den Überblick: Die Freeride Info Base

Mit der Freeride Info Base beim Alpincenter am Kitzsteinhorn und bei den Infopoints an den Einstiegen zu den Freeride-Routen kannst du dich über die aktuellen Verhältnisse abseits der gesicherten Pisten informieren. Hier findest du alle Daten über die ausgewiesenen Routen, über die Wetter- und Schneesituation, dir wird die aktuelle Lawinenwarnstufe angezeigt und du findest Infos zur Ausrüstung. Außerdem kannst du am LVS-Checkpoint dein LVS-Gerät testen. Mittels topografischer Karte werden an der Info Base die Steilheit der Hänge, potenzielle Gefahrenstellen und die schönsten Freeride-Lines innerhalb der Route dargestellt.

FREERIDE INFO BASE

Informationen auch bei der Info Base | © Kitzsteinhorn
Freeriden in Zell am See-Kaprun mit Bergführer

Bei deiner Tour außerhalb der gesicherten Pisten stehen dir die geprüften Ski- und Bergführer der Region gerne zur Seite: Sie begleiten dich auf deinen Off-Piste-Abenteuern und schaffen durch ihre Erfahrung Sicherheit. Zusätzlich punkten sie mit Ortskenntnis und wissen ganz genau, wo der beste Pulverschnee auf dich wartet.

ZU DEN SKIGUIDES

Traumhafte Aussicht auf die Berge | © Kitzsteinhorn
Dein Freeride Monday

Ein weiteres Angebot für alle Freerider in Zell am See-Kaprun ist der Freeride Monday: Jede Woche teilen hier lokale Experten der SKI DOME Oberschneider Skischule und von Hartweger’s Ski & Snowboard Schule ihr Wissen mit dir. Skifahrer und Snowboarder ab 13 Jahren können am Freeride Monday teilnehmen und erhalten wertvolle Fahrtechnik- und Sicherheitstipps. Dabei gibt es ein Programm für Einsteiger (Start Up) und ein Advanced-Programm für fortgeschrittene Freerider mit vorhandenen Grundkenntnissen.

Winterurlaub im SalzburgerLand | © Kitzsteinhorn
Freeride Monday
Montag, 05.12.2022
ab 09:30 Uhr
Kaprun
Freeride-Workshop für Skifahrer und Boarder.

Vorbereitung ist alles: Die wichtigsten Tipps für deinen Freeride-Tag

  • Kenne den Lawinenbericht

  • Lerne, wie man mit der Lawinenausrüstung umgeht

  • Informiere dich mit Karte und Toureninfos über deine Abfahrt

  • Achte auf Wettervorhersage und Wetterentwicklung

  • Geh‘ niemals ohne vollständige Ausrüstung ins Gelände!

  • Zur Ausrüstung zählen: LVS-Gerät, Sonde, Schaufel, eventuell Airbag