Datenschutz-Informationen gem. Art. 13 & 14 DSGVO ZELL AM SEE-KAPRUN

1. ALLGEMEIN

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich in rechtmäßiger Weise auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (insbesondere DSGVO, DSG 2018, TKG 2021). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung – Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten – im Rahmen der Nutzung unserer Website sowie im Rahmen sonstiger Dienstleistungen unseres Unternehmens.

 

1.1. VERANTWORTLICHER FÜR DIE VERARBEITUNG IHRER DATEN
 

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten (personenbezogene Daten iSd. Art. 4 Z 1 DSGVO) ist:
ZELL AM SEE-KAPRUN TOURISMUS GMBH
Brucker Bundesstr. 1a
A-5700 Zell am See
Tel: +43 6542 770
Fax: +43 6542 72032
Email: welcome@zellamsee-kaprun.com
https://www.zellamsee-kaprun.com/de/service/impressum


Datenschutzbeauftragter:


Wir nehmen den Schutz personenbezogener Daten ernst und haben dazu einen externen Datenschutzbeauftragten bestellt. Unser Datenschutzbeauftragter ist MMag. Martin Zeppezauer, Thurnbichlweg 50, A-6353 Going am Wilden Kaiser (www.zepedes.com). Sie können unseren Datenschutzbeauftragten unter der E-Mail-Adresse martin@zepedes.com kontaktieren.

 

1.2. ZWECKE, DATENKATEGORIEN UND RECHTSGRUNDLAGEN FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN
 

Zwecke der Verarbeitung

Die Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ergeben sich im Allgemeinen aus unserer Geschäftstätigkeit als Tourismusorganisation: Zurverfügungstellen unserer Onlineangebote, Bearbeitung von Kundenanfragen / Bestellungen / Buchungen, Rechnungswesen, Kommunikation mit Geschäftspartnern und Kunden. Detaillierte Angaben zu den Zwecken der Verarbeitung und ggfs. zur Weiterverarbeitung zu anderen kompatiblen Zwecken sowie zu den verarbeiteten Datenkategorien entnehmen Sie den Detailbeschreibungen der einzelnen Datenverarbeitungsprozesse.


Allgemeine Datenkategorien

  • Personenstammdaten (z.B. Name, Geburtsdatum und Alter, Anschrift)
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Faxnummer)
  • Kommunikationsdaten (Zeit und Inhalt der Kommunikation)
  • Bestell- oder Buchungsdaten (z.B. bestellte Waren oder beauftragte Dienstleistungen und Rechnungsdaten wie Leistungszeitraum, Zahlungsweise, Rechnungsdatum, Steueridentifikationsnummer …)
  • Zahlungsdaten (z.B. Kontonummer, Kreditkartendaten)
  • Vertragsdaten (Inhalte von Verträgen jeglicher Art)
  • Web-Nutzungsdaten (z.B. Serverdaten, Logfiles und Cookies)
  • Geodaten (z.B. bei Nutzung der Zell am See-Kaprun App)


Besondere Kategorien von Daten („sensible Daten“) gem. Art. 9 DSGVO

  • Gesundheitsdaten (nur sofern uns diese von Ihnen durch Ihre ausdrückliche Einwilligung zu Bearbeitung Ihres Auftrags (z.B. Vermittlung eines Hotels mit Spezialisierung auf Gäste mit Lebensmittelunverträglichkeiten oder Allergien) zur Verfügung gestellt werden)


Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder eines Auftrags Ihrerseits an uns erforderlich sind, ist Art. 6 (1) lit. b DSGVO. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung unsererseits erforderlich ist (Rechnungslegungspflicht, Buchführungspflicht oder sonstige gesetzliche Dokumentationspflichten), dient Art. 6 (1) lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Erfolgt die Verarbeitung der Daten in Ihrem eigenen lebenswichtigen Interesse, ist die Rechtsrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 (1) lit. d DSGVO. Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrnehmung uns übertragenen Aufgabe im öffentlichen Interesse („hoheitliches Handeln“), ist die Rechtsgrundlage Art. 6 (1) lit. e DSGVO. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten unser Interesse nicht, so dient Art. 6 (1) lit. f DSGVO („berechtigtes Interesse“) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. In diesem Fall werden wir Sie auch über unsere berechtigten Interessen informieren. Soweit wir für die Verarbeitung personenbezogener Daten keine andere, oben erläuterte Rechtsgrundlage haben, werden wir Sie um eine Einwilligung zur Datenverarbeitung ersuchen, womit wir uns in diesen Fällen auf Art. 6 (1) lit. a DSGVO bzw. im Falle der Verarbeitung sensibler Daten auf Art. 9 (2) lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage stützen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit kostenlos widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

 

1.3. DATENWEITERGABE AN AUFTRAGSVERARBEITER UND DRITTE
 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten mit der Unterstützung von Auftragsverarbeitern, welche uns bei der Bereitstellung unserer Dienste unterstützen. Diese Auftragsverarbeiter sind durch eine entsprechende Vereinbarung iSd. Art. 28 DSGVO mit uns zum strengen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet und dürfen Ihre personenbezogenen Daten zu keinem anderen Zweck als zur Bereitstellung unserer Dienste verarbeiten. Um welche Auftragsverarbeiter es sich handelt, entnehmen Sie den Detailbeschreibungen der einzelnen Datenverarbeitungsprozesse.
Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an andere Unternehmen als unsere Auftragsverarbeiter erfolgt an wirtschaftstypische Dienstleister wie z. B. Banken, Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer. Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften.
Abhängig von Ihrem Auftrag (z.B. bei Buchungen und Anfragen) werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im erforderlichen Umfang ggfs. auch an Hotelpartner oder andere touristische Service-Dienstleister (Mitglieder unserer Organisation) übermittelt, welche zur Erfüllung Ihres Auftrags notwendig sind. Die übermittelten personenbezogenen Daten variieren dabei je nach Service.

 

1.4. ÜBERMITTLUNGEN IN DRITTLÄNDER

Grundsätzlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten im EU-Raum. Sofern wir Daten in einem Drittland (d. h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten unserer Auftragsverarbeiter oder Dritter geschieht, erfolgt dies nur, wenn dazu die Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO für die Übermittlung in Drittstaaten vorliegen: also auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus oder unter Beachtung offiziell anerkannter vertraglicher Verpflichtungen, den sogenannten „EU-Standardvertragsklauseln“. Berufen wir uns für die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten als Rechtsgrundlage auf die EU-Standardvertragsklauseln, werden wir im Rahmen einer umfassenden Risikoabwägung zusätzlich die Zulässigkeit dieser Datenübermittlung prüfen. Sollten wir dabei zu einem negativen Ergebnis kommen, werden wir diese Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO in ein Drittland übermitteln.

 

1.5. DATENLÖSCHUNG UND SPEICHERDAUER
 

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns gelöscht, sobald der Zweck, für den wir Ihre Daten erhoben haben, entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn wir die Daten für einen mit dem ursprünglichen Zweck kompatiblen Zweck weiterverarbeiten. Sie kann ebenso erfolgen, wenn dies durch Gesetze, Verordnungen oder sonstigen Vorschriften, denen unser Unternehmen unterliegt, vorgesehen ist.

 

1.6. DATENQUELLEN
 

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich bei Ihnen selbst. Ausnahmsweise erhalten wir auch von unseren Partnerwebsites der Kitzsteinhorn Bergbahnen AG (www.kitzsteinhorn.at) sowie Schmittenhöhebahn AG (www.schmitten.at) Informationen über Ihre dort getätigten Käufe oder Buchungen, sofern wir Sie von unserer Zell am See-Kaprun App, unserer Website oder unserem Newsletter dorthin weiterleiten und Sie auf diesen Partnerwebsites der Setzung entsprechender Marketingcookies zustimmen. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen individualisierte Angebote/Informationen auf unserer Website, in unserer App oder unserem Newsletter anzeigen zu können.

 

1.7. PROFILING

Wir setzen keine Verfahren zur automatisierten Entscheidungsfindung / Profiling ein, die Ihnen gegenüber eine rechtliche Wirkung haben oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen. Mit Ihrer Einwilligung werden wir jedoch Ihre Nutzungsdaten dazu verwenden, Ihre Interessen besser kennenzulernen und Ihnen dadurch für Sie interessante Informationen anzeigen bzw. Ihnen maßgeschneiderte Angebote machen zu können oder Ihnen auch auf Webseiten Dritter oder Social Media Plattformen entsprechende Informationen anzeigen zu können.

 

1.8. WAHRUNG IHRER DATENSCHUTZRECHTE

Sie haben grundsätzlich gem. DSGVO das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten. Besteht die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Ihrer Einwilligung oder in einem mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag besteht, haben Sie zudem das Recht auf Datenübertragbarkeit. Sie haben das Recht auf Widerruf einer eventuell erteilten Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bis zum Zeitpunkt des Widerrufs wird dadurch nicht berührt. Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung. Im Fall des Widerspruchs werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verarbeitet. Eine ausführliche Erläuterung dieser Rechte finden sie hier in Kapitel III.

Recht auf Beschwerde

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde (Wickenburggasse 8, 1080 Wien, E-Mail: dsb@dsb.gv.at).

 

2. BESUCH UNSERER WEBSITE

In diesem Abschnitt informieren wir Sie, wie wir Ihre personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Website verarbeiten.

 

2.1. DARSTELLUNG DER WEBSITE
 

Serverdaten

Aus technischen Gründen werden auf Basis der Rechtsgrundlage des § 165 (3) S 3 TKG 2021 (für den Betrieb unserer Website erforderlich) u. a. folgende Daten, die Ihr Internetbrowser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt, erfasst (sogenannte „Serverlogfiles“):

  • Browsertyp und -version
  • Verwendetes Betriebssystem und Gerätetyp (z.B. Desktop / Mobil)
  • Website, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)
  • Website, die Sie besuchen
  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
  • Ihre Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse)

Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so für uns keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote optimieren zu können.


SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie z. B. Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt oder an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.


Technische Dienstleister

Wir erstellen und bearbeiten die Inhalte unserer Website mit Hilfe der folgenden Dienstleister, die wir durch eine entsprechende Vereinbarung iSd. Art. 28 DSGVO dazu verpflichtet haben, Ihre Daten ausschließlich im Umfang unseres Auftrags zu verarbeiten:

 

2.2. COOKIES
 

Cookie Banner - Cookies auf unserer Website

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website für Sie benutzerfreundlicher und effizienter zu gestalten, statistische Analysen der Nutzung unserer Website durchzuführen bzw. Ihnen auch auf anderen Websites für Sie interessante Inhalte anzuzeigen. Cookies sind kleine Datensätze, die zur Speicherung von Informationen beim bzw. über den Besuch von Websites dienen und auf dem Computer des Website-Besuchers gespeichert werden. Die Rechtsgrundlage für Cookies, die für den einwandfreien Betrieb unserer Website zwingend erforderlich sind (z.B. Warenkorb Cookie) ist § 165 (3) S 3 TKG 2021. Für die Funktion unserer Website nicht notwendige Cookies (z.B. Analyse oder Marketingcookies) sind deaktiviert und werden erst durch Ihre Einwilligung gem. Art 6 (1) lit. a DSGVO in unserem Cookie Banner ("Akzeptieren") aktiviert. Durch Klick auf "Einstellungen" können sie einzelne Cookies bzw. Cookie Gruppen aktivieren oder deaktivieren. Wenn Sie die Nutzung von Cookies unserer Website einschränken, sind unter Umständen nicht mehr alle Funktionen unserer Website in vollem Umfang nutzbar. Detaillierte Informationen über die auf unserer Website verwendeten Cookies erhalten Sie in unserem Cookie Banner.

Cookie Einstellungen bearbeiten

 

Ändern der Cookie-Einstellungen in Ihrem Webbrowser

Wie der von Ihnen verwendete Webbrowser mit Cookies umgeht, welche Cookies also zugelassen oder abgelehnt werden, können Sie selbst in den Einstellungen Ihres Webbrowsers festlegen. Sie können auf Ihrem Computer/Endgerät bereits gespeicherte Cookies auch jederzeit selbst löschen. Wo genau sich diese Einstellungen befinden, hängt vom jeweiligen Webbrowser ab. Detailinformationen dazu können über die Hilfefunktion des jeweiligen Webbrowsers aufgerufen werden.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, über die nachfolgend genannten Dienste Cookies und ähnlichen Tracking-Technologien generell zu widersprechen, in dem Sie Ihre individuellen Präferenzen – welche Technologien zur nutzungs- und interessensbasierten Werbung Sie zulassen wollen – einstellen:

 

2.3. KOMMUNIKATION MIT UNS
 

Kontaktformular und E-Mail

Wir bieten Ihnen auf unserer Seite die Möglichkeit, mit uns per E-Mail und/oder über ein Kontaktformular in Verbindung zu treten. In diesem Fall werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme aufgrund der Rechtsgrundlage der Vertragserfüllung gem. Art. 6 (1) lit. b DSGVO verarbeitet. Es besteht unsererseits ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 (1) lit. f DSGVO zum Einsatz eines Kontaktformulars. Das berechtigte Interesse liegt darin, unseren Websitebesuchern eine Möglichkeit zur Kontaktaufnahme zu bieten, die es nicht erforderlich macht, dazu den eigenen E-Mail-Client aufzurufen. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass Sie Ihr Anliegen nicht übermitteln und wir dieses nicht bearbeiten können. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, sofern dies auf der Website oder in dieser Datenschutzerklärung angegeben bzw. zur Vertragserfüllung notwendig ist oder gesetzliche Vorschriften dies erfordern. Wir speichern Ihre Daten nur so lange, als dies für die Bearbeitung Ihrer Anfragen bzw. für allfällige Rückfragen zweckmäßig ist.

 

2.4. ONLINE-SHOP(S) / BUCHUNGSPORTAL(E)
 

Zum Zweck der Erbringung von Vertragsleistungen sowie deren Bezahlung und Ausführung im Rahmen von Online-Käufen, Buchungen und Prospektbestellungen verarbeiten wir Ihre Personenstammdaten, Vertrags- und Zahlungsdaten sowie Kommunikationsdaten (IP-Adresse und Serverlogdateien) auf Basis der Rechtsgrundlagen des Art. 6 (1) lit. b DSGVO (Vertragserfüllung) sowie Art. 6 (1) lit. c DSGVO (gesetzliche Verpflichtung zur Rechnungslegung und Archivierung). 
Wir speichern diese Daten solange es der Zweck erfordert, gesetzliche Vorschriften dies vorsehen (Aufbewahrungsfrist von Rechnungen gem. § 132 BAO für 7 Jahre; Gutscheinbestellungen bis zum Ablauf des Einlösungszeitraumes für 30 Jahre) oder wir diese Daten auf Basis der Rechtsgrundlage des Art. 6 (1) lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse) zur Abwehr möglicher Haftungsansprüche benötigen. Sollten Sie den Bestellvorgang abbrechen, speichern wir die Daten zur Klärung möglicher Probleme während des Bestellvorganges für 14 Tage.
Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass wir Ihre Buchungen / Bestellungen nicht bearbeiten können.


Feratel DESKLINE Online-Buchungen, Buchungsanfragen und Prospektbestellungen

Für die Bearbeitung von Online-Buchungen, Prospektbestellungen und Anfragen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um ihnen die gebuchten Leistungen zur Verfügung stellen zu können mit Hilfe unseres Dienstleisters feratel Media Technologies AG (Maria-Theresien-Straße 8, A-6020 Innsbruck). Dazu speichern und verarbeiten wir Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten unserer Kunden, Interessenten und anderer Geschäftspartner. Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Erbringung von Vertragsleistungen bzw. zur Erfüllung von vorvertraglichen Leistungen auf Basis der Rechtsgrundlagen des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Buchungsvorgänge, Beantwortung von Angebotsanfragen und Zusendung von Prospekten) sowie des Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (gesetzlich erforderliche Aufbewahrungsfristen von Buchungen bzw. Rechnungen). Dazu sind die als erforderlich gekennzeichneten Datenfelder zur Begründung und Erfüllung des Vertrages erforderlich. Wir offenbaren Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen dieser Datenverarbeitungen Dritten (Hotelpartner oder andere touristische Servicedienstleister) auf Basis der Rechtsgrundlage des Art. 6 (1) lit. b DSGVO (wenn es zur Abwicklung eines Buchungsvorganges notwendig ist), oder auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem Art. 6 (1) lit. f DSGVO für den Einsatz entsprechender Buchungssoftware. Wir haben mit der Firma feratel eine entsprechende Vereinbarung gem. Art. 28 DSGVO als Auftragsverarbeiter abgeschlossen, die sicherstellt, dass Ihre Daten ausschließlich im Rahmen unseres Auftrags verarbeitet werden. Weitere Informationen zum Datenschutz von feratel finden Sie unter: https://www.feratel.com/datenschutz.html 


INCERT Gutscheinsystem und Merchandising Artikel

Zur Abwicklung der Bestellung von Urlaubsgutscheinen und Merchandising Artikel verwenden wir das System der Firma INCERT eTourismus GmbH & Co KG (Leonfeldner Strasse 328, A-4040 Linz) als unserem Auftragsverarbeiter. Es ermöglicht den automatisierten Verkauf von Gutscheinen mittels „print@home“ sowie die individuelle Personalisierung von Gutscheinen mit Widmungen, Designs und Barcodes. Für die Abwicklung von Bestellungen werden folgende Angaben benötigt: Anrede, Vor- und Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse. Wir haben mit der Firma INCERT eine entsprechende Vereinbarung gem. Art. 28 DSGVO als Auftragsverarbeiter abgeschlossen, die sicherstellt, dass Ihre Daten ausschließlich im Rahmen unseres Auftrags verarbeitet werden. Weitere Informationen zum Datenschutz von INCERT finden Sie unter: https://www.incert.at/datenschutz/

 

Ticketshop Vouchercube

Zur Abwicklung der Bestellung von Ski-, Erlebnis- und Veranstaltungstickets in unserem Online-Shop verwenden wir das System des Dienstleisters Vouchercube Software GmbH (Lange Gasse 32, 1080 Wien). Für Bestellungen in unserem Online-Shop benötigen wir Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, das Geburtsdatum sowie Angaben zu den gewünschten Tickets (z.B. Zeitraum, Art der Tickets etc.) und verarbeiten während des Bezahlvorgangs Ihre Paymentdaten (Bezahlart und Transaction.ID). Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Erbringung von Vertragsleistungen bzw. zur Erfüllung von vorvertraglichen Leistungen auf Basis der Rechtsgrundlagen des Art. 6 (1) lit. b DSGVO (Bestellung der Tickets) sowie des Art. 6 (1) lit. c DSGVO (gesetzlich erforderliche Aufbewahrungsfristen von Buchhaltungsbelegen). Es besteht Ihrerseits keine gesetzliche Verpflichtung, diese Daten zur Verfügung zu stellen. Ein Nichtbereitstellen der Daten hat lediglich zur Folge, dass wir Ihnen die gewünschten Tickets über unseren Online-Shop nicht zur Verfügung stellen können. Der Einsatz entsprechender Online-Buchungssoftware erfolgt auf Basis der Rechtsgrundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 (1) lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in einer schnellen, ortsungebundenen Möglichkeit unsere Ski- und Veranstaltungstickets unseren Kunden zur Verfügung stellen zu können. Wir haben mit der Firma Vouchercube Software GmbH eine entsprechende Vereinbarung gem. Art. 28 DSGVO als Auftragsverarbeiter abgeschlossen, die sicherstellt, dass Ihre Daten ausschließlich im Rahmen unseres Auftrags verarbeitet werden. Weitere Informationen zum Datenschutz von Vouchercube Software GmbH finden Sie unter: https://vouchercube.com/contact-imprint/


Externe Zahlungsdienstleister

Zur Bezahlung der Bestellvorgänge setzen wir auf Basis der Rechtsgrundlage des Art. 6 (1) lit. b DSGVO (Vertragserfüllung) externe Zahlungsdienstleister ein, über deren Plattformen Sie Ihre Zahlungen vornehmen können. Die von Ihnen im Rahmen der Bestellung eingegebenen Zahlungsdaten (z.B. Kontonummern, Kreditkartennummern inkl. Prüfziffern, Passwörter / TANs etc.) werden ausschließlich von unseren Zahlungsdienstleistern verarbeitet und sind für uns nicht einsehbar. Wir erhalten über unsere Zahlungsdienstleister lediglich eine Bestätigung der erfolgten Zahlung bzw. eine Information, dass die Zahlung nicht durchgeführt werden konnte. Weitere Informationen zum Datenschutz und AGBs unserer Zahlungsdienstleister erhalten Sie unter:

 

 

2.5. E-MAIL-NEWSLETTER
 

E-Mail-Newsletter (Droid Creator)

Auf unserer Website besteht die Möglichkeit zur Registrierung für unseren Newsletter. Die Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters ist Ihre Einwilligung iSd. Art. 6 (1) lit. a DSGVO. Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt im sogenannten Double-Opt-In-Verfahren. Damit stellen wir sicher, dass sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen (z.B. mit ihrer E-Mail-Adresse) anmelden kann. Ihre Einwilligung kann jederzeit kostenlos durch Klick auf den „Unsubscribe-Link“ am Ende jeder Aussendung widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der bis dahin bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Nach Austragung Ihrer E-Mail-Adresse speichern wir diese noch für 3 Jahre auf Grund unseres berechtigten Interesses (Art. 6 (1) lit. f DSGVO), um ihre ursprünglich gegebene Einwilligung ggfs. nachweisen zu können. Für die Aussendung unseres Newsletters verwenden wir den Dienst „Droid Creator“, ein Tool der Droid Marketing GmbH (Ungargasse 64-66/2/405, A-1030 Wien). Mit Hilfe von Droid Creator können wir unsere Newsletter Kampagnen analysieren. Beim Öffnen einer mit dem Droid Creator-Newslettertool versandten E-Mail wird eine Verbindung mit den Servern von Droid Creator aufgebaut. So können wir feststellen, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggfs. angeklickt wurden. Der Zweck dieser Analysen ist es, künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen. Außerdem werden technische Informationen wie der Zeitpunkt des Abrufs, die IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem des Empfängers registriert. Wir haben mit der Droid Marketing GmbH eine Auftragsverarbeiter Vereinbarung iSd. Art. 28 DSGVO geschlossen, um sicher zu stellen, dass Ihre Daten nur in dem von uns erwünschten und von Ihnen erlaubten Umfang verarbeitet werden. Allgemeine Datenschutzinformationen der Droid Marketing GmbH unter: https://droidmarketing.com/datenschutz.html

 

2.6. DIGITALE INFORMATIONSDIENSTE
 

Digitaler Urlaubsbegleiter PIA

Für die Nutzung unseres digitalen Urlaubsbegleiters PIA (Personal Interest Assistant), bereit gestellt durch unseren Dienstleister feratel Media Technologies AG (Maria-Theresien-Straße 8, A-6020 Innsbruck), besteht die Möglichkeit, sich über ein Endgerät (z.B. Smartphone, PC) auf der jeweiligen Progressive Web App (abgekürzt PWA) des Digitalen Urlaubsberaters auf unserer Website zu registrieren und ein Profil zu erstellen. Mit einer Registrierung beziehungsweise Identifikation können vom Nutzer die Dienste des Digitalen Urlaubsbegleiters genutzt werden. Für die Nutzung der Informationsangebote und das Erhalten von Dienstleistungsangeboten des Betreibers ist es notwendig sich unter Bekanntgabe der E-Mail-Adresse zu registrieren. In diesem Zusammenhang erheben wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, die Dauer des geplanten Aufenthalts und die gebuchte Unterkunft, soweit dies für die Nutzung der Angebote des digitalen Concierge notwendig ist. Darüber hinaus werden durch Cookies und Webanalysetools Daten erhoben und gespeichert, die Aufschluss über Ihr Interesse an Produkten geben. Diese Informationen nutzen wir zu Zwecken der Bewerbung angebotener Produkte durch Marketingaktionen verschiedener Art, wie Versendung eines Newsletters per E-Mail und Kurznachrichten bei Aktivierung des Digitalen Urlaubsbegleiters. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist ihre Einwilligung gemäß Art 6 (1) lit a DSGVO. Diese Einwilligung können Sie jederzeit kostenlos widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis dahin bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Es besteht keine Verpflichtung diese Daten bereit zu stellen. Sollten Sie diese Daten nicht zur Verfügung stellen wollen, hat es lediglich zur Folge, dass wir Ihnen diesen Dienst nicht anbieten können. Dritten werden Ihre Daten nur dann überlassen, soweit dies für die Abwicklung von Reservierungen notwendig ist. Wenn die oben angeführten Daten im Zuge einer Registrierung oder Identifikation von Ihnen geändert und/oder ergänzt werden, werden diese ergänzten/geänderten Daten auch gespeichert und verarbeitet. Wir speichern Ihre Daten nur solange, als dies zur Zweckentsprechung oder aufgrund rechtlicher Verpflichtungen unsererseits notwendig ist. Wir haben mit der Firma feratel eine entsprechende Vereinbarung gem. Art. 28 DSGVO als Auftragsverarbeiter abgeschlossen, die sicherstellt, dass Ihre Daten ausschließlich im Rahmen unseres Auftrags verarbeitet werden. Weitere Informationen zum Datenschutz von feratel finden Sie unter: https://www.feratel.com/datenschutz.html 

 

2.7. WEBANALYSE - STATISTISCHE ANALYSEN UNSERER WEBSITE
 

etracker

Wir nutzen auf unserer Website zur Analyse von Nutzungsdaten den Dienst „etracker“ der etracker GmbH (Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg, Deutschland). Dies ermöglicht uns eine für unsanonyme Analyse des Nutzerverhaltens unserer Websitebesucher, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren. Dabei werden von uns folgende Daten verarbeitet: Ihre IP-Adresse (durch Verkürzen anonymisiert), zuvor besuchte URL (Referrer - sofern vom Browser übermittelt), Name und Version Ihres Betriebssystems sowie Name, Version und Spracheinstellung Ihres Browsers und Informationen darüber, wann Sie welche Seiten unserer Website (wie lange) besucht haben. Diese Daten werden in unserem Auftrag von etracker (ausgezeichnet mit dem ePrivacyseal) ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert. Die Nutzung des Analysetools etracker erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 (1) lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens unserer Websitebesucher, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren. Sie können dieser Analyse des Nutzungsverhaltens jederzeit ohne nachteilige Folgen durch Klick auf die untenstehende Opt-Out Möglichkeit widersprechen:

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung zur Setzung von „Analyse“-Cookies erteilt haben, werden zusätzlich Cookies durch etracker gesetzt. Dadurch können auch wiederkehrende User erkannt und deren Verhalten auf unserer Webseite näher „analysiert“ werden. Die Verarbeitung dieser Analyse-Cookie Daten (die Daten werden nur solange gespeichert wie es für oben genannte Zwecke notwendig ist) erfolgt damit auf Grundlage von Art. 6 (1) lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit in den Cookie-Einstellungen widerrufen. Weitere Informationen zum Datenschutz von etracker unter: https://www.etracker.com/datenschutzerklaerung/
 

Google Tag Manager

Wir nutzen den Dienst des Anbieters Google Ireland Limited („Google“) (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland), um Website-Tags über ein gemeinsames Tool verwalten zu können. Das Tool Google Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine Domain, die keine Cookies setzt und auch sonst keine personenbezogenen Daten erfasst. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain-oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit dem Google Tag Manager implementiert werden. Google ist zertifizierter Partner des EU-US Data Privacy Framework. Die rechtliche Grundlage für (zumindest fallweise) Datentransfers in die USA stellt somit ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission iSd. Art. 45 (3) DSGVO dar, mit dem die Europäische Kommission der USA ein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt. Weitere Informationen zum Datenschutz von Google unter: https://www.google.com/policies/privacy/ 
 

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter dieses Dienstes ist die Google Ireland Limited („Google“) (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Die Rechtsgrundlage für die Verwendung dieses Dienstes ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit a DSGVO. Google Analytics verwendet Cookies die auf dem Computer des Seitenbesuchers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Website durch den Seitenbesucher ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unserer Website werden in der Regel auf europäischen Servern gespeichert und nur in Ausnahmefällen an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir nutzen Google Analytics mit aktivierter IP-Anonymisierung. Das bedeutet, Ihre IP-Adresse wird von Google in der Regel noch innerhalb der Europäischen Union gekürzt und nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Google ist zertifizierter Partner des EU-US Data Privacy Framework. Die rechtliche Grundlage für (zumindest fallweise) Datentransfers in die USA stellt somit ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission iSd. Art. 45 (3) DSGVO dar, mit dem die Europäische Kommission der USA ein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt. Die im Rahmen von Google Analytics von dem entsprechenden Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. In unserem Auftrag wird Google die anfallenden Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Die Erfassung durch Google Analytics kann verhindert werden, indem der Seitenbesucher die Cookie-Einstellungen für diese Website anpasst. Der Erfassung und Speicherung der IP-Adresse und der durch Cookies erzeugten Daten kann außerdem jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Das entsprechende Browser- Plugin kann unter dem folgenden Link heruntergeladen und installiert werden: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, finden sich in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).
 

Google Ads Conversion Tracking

Unsere Website verwendet den Dienst „Google Ads Conversion Tracking“ des Anbieters. Google Ireland Ltd. (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Wenn wir Werbe-Anzeigen auf Google schalten, nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt (Speicherdauer 30 Tage). So erkennen wir, dass Sie auf eine unserer Anzeigen geklickt haben und zu unserer Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten allerdings keine personenbezogenen Informationen, sondern erfahren nur die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir nutzen Google Ads Conversion Tracking auf Basis der Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung (Einstellungen über unseren Cookie Banner) gem. Art. 6 (1) lit. a DSGVO. Google ist zertifizierter Partner des EU-US Data Privacy Framework. Die rechtliche Grundlage für (zumindest fallweise) Datentransfers in die USA stellt somit ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission iSd. Art. 45 (3) DSGVO dar, mit dem die Europäische Kommission der USA ein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, finden sich in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).
 

 

2.8. WEBMARKETING
 

Google Remarketing

Unsere Website nutzt auf Basis der Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit.a DSGVO die Funktionen von „Google Analytics Remarketing“ in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google Ireland Ltd. (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Diese Funktion ermöglicht es, die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbezielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z. B. Handy) an Sie angepasst wurden, auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z. B. Tablet oder PC) angezeigt werden. Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät, auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden. Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics Google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen. Cookies werden nach 1 Jahr gelöscht. Google ist zertifizierter Partner des EU-US Data Privacy Framework. Die rechtliche Grundlage für (zumindest fallweise) Datentransfers in die USA stellt somit ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission iSd. Art. 45 (3) DSGVO dar, mit dem die Europäische Kommission der USA ein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt. Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hierzu diesem Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/. Die Zusammenfassung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei Google abgeben oder widerrufen können (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy

 

Facebook-Pixel

Um Zielgruppen gerichtete Werbeanzeigen auf Facebook zu schalten und Aktionen von Nutzern nachverfolgen zu können, nach dem diese eine Facebook-Werbeanzeige gesehen oder geklickt haben, nutzen wird auf der Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung gem. Art 6 (1) lit. a DSGVO innerhalb unserer Website den Facebook Pixel der Meta Platforms Ireland Ltd. (4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland). Damit können wir Ihnen für Sie interessante Informationen auch auf Facebook anzeigen und evaluieren bzw. optimieren mit den so erfassten für uns anonymen Daten unsere Facebook-Werbeanzeigen (wir sehen keine personenbezogenen Daten einzelner Nutzer, sondern nur die Gesamtwirkung). Speicherdauer max. 12 Monate. Facebook verknüpft diese Daten laut deren Datenschutzinformationen, mit dem Facebook-Konto der Facebook-Nutzer und kann ihnen dadurch Inhalte anzeigen, die ihren Interessen entsprechen. Meta ist zertifizierter Partner des EU-US Data Privacy Framework. Die rechtliche Grundlage für (zumindest fallweise) Datentransfers in die USA stellt somit ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission iSd. Art. 45 (3) DSGVO dar, mit dem die Europäische Kommission der USA ein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt. Spezielle Informationen zur Funktionsweise des Facebook Pixel erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook unter: https://de-de.facebook.com/business/help/651294705016616. Einstellungen bezüglich nutzungsbasierter Werbung auf Facebook können Sie selbst in Ihrem Facebook-Konto vornehmen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://www.facebook.com/privacy/explanation
 

Pinterest Tag (Pinterest Conversion Tracking)

Um unsere Pinterest-Kampagnen zu optimieren und deren Conversion (Wirksamkeit) zu messen, setzen wir auf Basis der Rechtsgrundlage des Art. 6 (1) lit. a DSGVO (Einwilligung) den Pinterest Tag (Pinterest Conversion-Tracking Pixel) der Pinterest Europe Ltd. (Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Irland) ein. Dies ermöglicht uns, unseren Website-Besuchern, die auch Pinterest-Mitglieder sind, auch auf Pinterest für sie interessante Werbung anzuzeigen. Ebenso können wir durch diesen Dienst die Aktionen von Pinterest-Mitgliedern nachverfolgen, nachdem diese eine unserer Pinterest Anzeigen gesehen oder angeklickt haben. Dabei werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet: Informationen zum verwendeten Gerätetyp und Betriebssystem, dessen IP-Adresse, die Uhrzeit des Aufrufs unserer Website, Art und Inhalt der von uns geschalteten Werbeanzeigen sowie die Reaktion auf unsere Anzeigen (Speicherdauer max. 12 Monate.). Diese Daten sind für uns anonym und lassen für uns keine Rückschlüsse auf die Identität des jeweiligen Nutzers zu. Pinterest kann diese Daten laut eigenen Angaben mit Ihrem Pinterest-Konto verbinden und auch für eigene Werbezwecke verwenden. Diese Daten verarbeiten wir mit Pinterest Europe als „Gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche“ und haben mit Pinterest Europe eine Vereinbarung gem. Art. 26 DSGVO (JCA – Joint Controller Agreement) geschlossen, die alle Partner u.a. dazu verpflichtet Ihnen die entsprechenden Informationen über diese gemeinsame Verarbeitung iSd. Art 12 bis 14 DSGVO zu erteilen, für einen entsprechenden Schutz dieser Daten zu sorgen und Ihnen die Ausübung Ihrer Rechte als Betroffene iSd. Art. 15-21 DSGVO zu ermöglichen. Wir haben mit Pinterest Europe vereinbart, dass Pinterest Europe im Hinblick auf die personenbezogenen Daten, die von Pinterest Europe gemäß der gemeinsamen Verarbeitung verarbeitet / gespeichert werden, verantwortlich für die Geltendmachung von Betroffenenrechten nach Artikel 15-20 der DSGVO ist. Sofern personenbezogene Daten von Pinterest Europe Ltd. im Rahmen der gemeinsamen Verarbeitung auf Basis der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses (Art. 6 (1) lit. f DSGVO) verarbeitet werden, steht Ihnen gem. Artikel 21 DSGVO auch das Recht auf Widerspruch zu. Eine mögliche Übermittlung von Daten an bestimmte Mitglieder der Pinterest Unternehmensfamilie und an Dritte in Ländern ohne angemessenes Schutzniveau stützt Pinterest Europe auf die EU-Standardvertragsklauseln. Weitere Informationen zur Ausübung Ihrer Betroffenenrechte sowie allgemeine Informationen zum Datenschutz der Pinterest Europe Ltd. finden sie unter: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy#section-residents-of-the-eea. Informationen zur individuellen Einstellung der von Pinterest erhobenen Daten unter: https://help.pinterest.com/de/article/personalization-and-data.
 

Microsoft Advertising

Unsere Website nutzt auf Basis der Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit. a DSGVO die Funktionen des Universal Event Tracking (UET) von Microsoft Advertising (ehemals Bing Ads) der Microsoft Corporation (One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA). Über UET wird von Microsoft ein Cookie im Browser der Websitebesucher gespeichert, um eine Analyse der Nutzung der Website zu ermöglichen, sofern der Nutzer über eine Anzeige von Microsoft Advertising auf unsere Website gelangt ist. Microsoft und wir können dadurch erkennen, ob ein Websitebesucher zuvor auf eine Anzeige geklickt hat und dadurch zu unserer Website weitergeleitet wurde. Hierbei werden keine IP-Adressen gespeichert. Es werden auch keine weiteren persönlichen Informationen zur Identität der Websitebesucher gespeichert. Microsoft ist zertifizierter Partner des EU-US Data Privacy Framework. Die rechtliche Grundlage für (zumindest fallweise) Datentransfers in die USA stellt somit ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission iSd. Art. 45 (3) DSGVO dar, mit dem die Europäische Kommission der USA ein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Microsoft verhindern, indem Sie die Opt-Out Möglichkeit unter dem folgenden Link nutzen: https://account.microsoft.com/privacy/ad-settings/signedout?lang=de-DE. Weitere Informationen zum Datenschutz von Microsoft und Bing Ads unter: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.


Marketing Automation (Acoustic)

Unsere Website nutzt auf Basis der Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit. a DSGVO die Funktionen der Marketing Automation (Marketing Automatisierung) des Anbieters Dialogschmiede GmbH (Fernkorngasse 10/B1/Top N401, A-1100 Wien, datenschutz@dialogschmiede.com). Diese Funktionen ermöglichen es uns Ihr Nutzungsverhalten auf unserer Website zu analysieren und Ihnen darauf aufbauend bestimmte Inhalte bevorzugt anzuzeigen. Auf diese Weise können wir Ihnen interessenbezogene, personalisierte Inhalte sowohl innerhalb unserer Website als auch in unserem Newsletter bzw. auch in unserer Zell am See-Kaprun App liefern, sofern Sie unsere App nutzen bzw. unseren Newsletter abonniert haben. Wir haben mit dem Anbieter des Dienstes eine entsprechende Vereinbarung iSd. Art. 28 DSGVO als Auftragsverarbeiter abgeschlossen, die sicherstellt, dass Ihre Daten ausschließlich im Rahmen unseres Auftrags verarbeitet werden. Es kann bei der Verarbeitung dieser Daten (zumindest teilweise) auch zu Datenübermittlungen in die USA kommen. Unser Auftragsverarbeiter Dialogschmiede GmbH hat jedoch für diesen Fall entsprechende EU-Standardvertragsklauseln (in ihrer aktuellen Form) mit ihren Subauftragsnehmern vereinbart, die sicherstellen, dass Ihre Datenschutzrechte gem. europäischen Standards auch in diesem Fall gewährt bleiben. Weitergehende Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung der Dialogschmiede GmbH: https://dialogschmiede.com/datenschutz/.

Darüber hinaus erhalten wir auf Basis Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit. a DSGVO bei Angeboten, für deren Kauf/Buchung wir Sie auf die Websites unserer Partner Kitzsteinhorn Bergbahnen AG (www.kitzsteinhorn.at) sowie Schmittenhöhebahn AG (www.schmitten.at) weiterleiten, Informationen von diesen Websites, für welche Produkte Sie sich entschieden haben. So können wir auch diese Informationen nutzen, um Ihnen individualisierte Informationen und Angebote in unserer Website anzeigen zu können. Voraussetzung dafür ist zum einen, dass Sie bei der Nutzung dieser Partnerwebsites den dafür nötigen Marketingcookies zustimmen und zum anderen, dass Sie in Ihrer App bzw. in Ihrem Userkonto unserer Website angemeldet sind, oder unseren Newsletter abonniert haben. Diese Daten verarbeiten wir als „Gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche“ mit den hier genannten Partnern und haben mit diesen Partnern auch eine Vereinbarung im Sinne des Art. 26 DSGVO geschlossen, die alle Partner u.a. dazu verpflichtet Ihnen die entsprechenden Informationen über diese gemeinsame Verarbeitung iSd. Art 12 bis 14 DSGVO zu erteilen, für einen entsprechenden Schutz dieser Daten zu sorgen und Ihnen die Ausübung Ihrer Rechte als Betroffene iSd. Art. 15-21 DSGVO zu ermöglichen. Zur Ausübung Ihrer Betroffenenrechte können Sie sich sowohl an uns (Zell am See-Kaprun Tourismus GmbH) als auch an unsere Partner Kitzsteinhorn Bergbahnen AG (Kitzsteinhornplatz 1a, A-5710 Kaprun, Tel. +43 (0)6547/8700, E-Mail: office@kitzsteinhorn.at) oder Schmittenhöhebahn AG (Salzachtal-Bundesstraße 7, Postfach 8, 5700 Zell am See, Tel. +43 (0) 6542 789 211, E-Mail: datenschutz@schmitten.at) wenden.


Criteo Retargeting

Um Besucher unserer Website auch auf anderen Plattformen auf für sie interessante Inhalte unserer Website hinzuweisen, verwenden wir auf unserer Website die Retargeting Funktion des Anbieters Criteo SA (32 Rue Blanche, 75009 Paris, Frankreich), um dadurch Nutzerprofile anhand des Surfverhaltens zu erstellen, die die Interessen unserer Websitebesucher identifizieren. Um diese interessenbezogenen Inhalte auf Plattformen Dritter anzeigen zu können, verwendet Criteo Cookies, die auf dem Endgerät bzw. im Browser des Websitebesucher gespeichert werden. Abhängig von der Online-Umgebung, in der sich die User bewegen, verknüpft Criteo diese Daten mit einem eindeutigen Identifikator, etwa einem Identifikations-Cookie oder einer anderen ähnlichen Technologie (z.B. mobilen Werbe-IDs und nicht auf Cookies basierenden Technologien), um ihnen für sie relevante Inhalte / Werbung anzuzeigen. Criteo erhebt darüber hinaus laut eigenen Angaben u.a. den Gerätetyp, das Betriebssystem, den Browser-Typ, sowie die IP-Adresse des Websitebesuchers. Criteo speichert laut eigenen Angaben personenbezogene Daten für maximal 13 Monate ab dem Datum der Erfassung. Die gleiche Dauer gilt für Cookies, die von Criteo in Ihren Webbrowsern platziert werden. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenebezogenen Daten durch Criteo finden Sie unter: https://www.criteo.com/de/privacy/how-we-use-your-data/. Wir setzen Criteo auf unserer Website auf Basis der Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 (1) lit. a DSGVO ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit kostenlos durch Ihre Einstellungen in unserem Cookie Banner widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis dahin bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Sie können unter dem Link https://www.criteo.com/de/privacy/ das Tracking zur Anzeige interessenbasierter Inhalte durch Criteo auf dem von Ihnen verwendeten Browser auch generell verhindern, indem Sie unter diesem Link das Opt-Out wählen. Die oben angeführten personenbezogenen Daten verarbeiten wir mit Criteo als „Gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche“ und haben mit Criteo eine Vereinbarung gem. Art. 26 DSGVO im Rahmen eines Data Protection Agreement geschlossen, die beide Partner u.a. dazu verpflichtet Ihnen die entsprechenden Informationen über diese gemeinsame Verarbeitung iSd. Art 12 bis 14 DSGVO zu erteilen, für einen entsprechenden Schutz dieser Daten zu sorgen und Ihnen die Ausübung Ihrer Rechte als Betroffene iSd. Art. 15-21 DSGVO zu ermöglichen. Für die Ausübung Ihrer Rechte als Betroffene können Sie sich sowohl an uns, als auch direkt an Criteo wenden. Beide Partner werden Ihre Anfrage sofern nötig an den jeweiligen anderen Partner weiterleiten. Weitere allgemeine Informationen zum Datenschutz von Criteo erhalten Sie unter: https://www.criteo.com/de/privacy/.
 

Microsoft Clarity

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Microsoft Clarity. Anbieter dieses Dienstes ist die Microsoft Corporation (One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA). Die Rechtsgrundlage für die Verwendung dieses Dienstes ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit a DSGVO. Wir nutzen Microsoft Clarity zur Analyse unserer Website Nutzung (Reichweitenmessung, Erkennen von wiederkehrenden Nutzern), um unseren Websitebesuchern auch auf Plattformen Dritter für sie interessante Inhalte anzeigen zu können (Cross-Device Tracking / Remarketing) sowie zur Conversionmessung (Messung der Effektivität unserer Marketingaktivitäten auf Plattformen Dritter). Die Nutzeranalyse findet auf Grundlage einer pseudonymen Nutzer-ID statt und damit auf Grundlage von pseudonymen Daten. Dabei verarbeiten wir in pseudonymisierter Form Nutzungsdaten (wann haben Sie welche Seiten unserer Website besucht, Mausbewegungen, Scrollbewegungen), Meta-bzw. Kommunikationsdaten (Ihre IP-Adresse, Daten zu dem von Ihnen verwendeten Gerät) und Standortdaten (wo haben Sie sich zur Zeit des Besuchs unserer Website in etwa befunden). Durch entsprechende Einstellungen haben wir sichergestellt, dass bereits die Datenerhebung durch Microsoft durch sogenanntes IP-Masking (Kürzen Ihrer IP-Adresse) pseudonym erfolgt. Microsoft ist zertifizierter Partner des EU-US Data Privacy Framework. Die rechtliche Grundlage für Datentransfers in die USA stellt somit ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission iSd. Art. 45 (3) DSGVO dar, mit dem die Europäische Kommission der USA ein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt. Sie können die Erfassung der auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Microsoft generell verhindern, indem Sie die Opt-Out Möglichkeit unter dem folgenden Link nutzen: https://account.microsoft.com/privacy/ad-settings/signedout?lang=de-DE. Weitere Informationen zum Datenschutz von Microsoft unter: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

 

2.9. EINBINDUNG VON WEITEREN DIENSTEN UND INHALTEN DRITTER
 

Wir binden innerhalb unserer Website Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Websites, ein. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Drittanbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir sind bemüht, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Drittanbieter die IP-Adresse z. B. für statistische Zwecke speichern. Die Rechtsgrundlage für die Verwendung dieser Dienste ist, sofern sie für die Funktion unserer Website erforderlich sind, unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 (1) lit. f DSGVO, ansonsten Ihre Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit a DSGVO. Informationen zu Zweck und Umfang der weiteren Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter der eingebetteten Dienste/Inhalte sowie weitere Informationen iSd. Art. 13 und 14 DSGVO erhalten Sie unter den unten angeführten Informationslinks. Folgende Dienste/Inhalte sind in unsere Website eingebettet: 

 

Google Maps

Unsere Website verwendet den Dienst Google Maps des Anbieters Google Ireland Ltd. (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Diese Funktion ermöglicht es, Ihnen entsprechendes Kartenmaterial innerhalb unseres Webauftritts anzuzeigen. Dabei werden Ihre IP-Adresse sowie Informationen zu Browserversion und Spracheinstellungen an die Server der Google Ireland Ltd. übermittelt. Laut eigenen Angaben von Google werden die Daten bei Google für 1 Jahr gespeichert. Es besteht unsererseits ein berechtigtes Interesse iSd. Art. 6 (1) lit. f DSGVO für den Einsatz von Google Maps. Unser berechtigtes Interesse liegt in einer einheitlichen und optisch ansprechenden Darstellung unserer Website sowie in einer geographischen Darstellung der Angebote unserer Region. Wir setzen Google Maps jedoch nur ein, sofern Sie dazu eingewilligt haben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist somit Ihre Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit. a DSGVO. Google ist zertifizierter Partner des EU-US Data Privacy Framework. Die rechtliche Grundlage für (zumindest fallweise) Datentransfers in die USA stellt somit ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission iSd. Art. 45 (3) DSGVO dar, mit dem die Europäische Kommission der USA ein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/


VIMEO

Wir binden Videos der Plattform “Vimeo” des Anbieters Vimeo Inc. (555 West 18th Street, New York 10011, USA) ein. Die Implementierung erfolgt aufgrund von Art. 6 (1) lit. f DSGVO, wobei unser Interesse in der reibungslosen Integration der Videos und der damit ansprechenden Gestaltung unserer Webseite liegt. Wir setzen Vimeo jedoch nur ein, sofern Sie dazu eingewilligt haben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist somit Ihre Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit. a DSGVO. Wenn Sie eine Seite aufrufen, in die wir ein Vimeo Video eingebettet haben, wird eine Verbindung zu den Vimeo-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Laut den Angaben von Vimeo werden nur dann Ihre Daten (insbesondere welche unserer Internetseiten Sie besucht haben) sowie gerätespezifische Informationen inklusive der IP-Adresse an den Vimeo-Server übermittelt, wenn Sie das Video anschauen. Da Vimeo personenbezogenen Daten auch außerhalb der EU in den USA verarbeitet, haben wir mit Vimeo die EU-Standardvertragsklauseln vereinbart. Durch den Klick auf das Video willigen Sie in diese Übermittlung ein. Weitere Informationen zum Datenschutz von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy


YouTube

Wir binden Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google Ireland Ltd. (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) im erweiterten Datenschutzmodus ein. Die Implementierung erfolgt aufgrund von Art. 6 (1) lit. f DSGVO, wobei unser Interesse in der reibungslosen Integration der Videos und der damit ansprechenden Gestaltung unserer Webseite liegt. Wir setzen YouTube jedoch nur ein, sofern Sie dazu eingewilligt haben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist somit Ihre Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit. a DSGVO, welche Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen können. Wenn Sie eine Seite aufrufen, in die wir ein YouTube Video eingebettet haben, wird eine Verbindung zu den Google-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Laut den Angaben von Google werden im erweiterten Datenschutzmodus nur dann Ihre Daten (insbesondere welche unserer Internetseiten Sie besucht haben) sowie gerätespezifische Informationen inklusive der IP-Adresse an den YouTube-Server übermittelt, wenn Sie das Video anschauen. Google ist zertifizierter Partner des EU-US Data Privacy Framework. Die rechtliche Grundlage für (zumindest fallweise) Datentransfers in die USA stellt somit ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission iSd. Art. 45 (3) DSGVO dar, mit dem die Europäische Kommission der USA ein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt. Sind Sie gleichzeitig bei Google eingeloggt, werden diese Informationen Ihrem Mitgliedskonto bei Google zugeordnet. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website von Ihrem Mitgliedskonto abmelden bzw. unter folgendem Link individuelle Einstellungen in Ihrem Google Konto vornehmen: https://adssettings.google.com/authenticated. Weitere Informationen zum Datenschutz von YouTube unter: https://www.google.com/policies/privacy/.

 

Facebook Messenger

Wir bieten auf unserer Website die Möglichkeit über den Facebook Messenger Dienst des Anbieters Meta Platforms Ireland Ltd. (4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) mit uns direkt zu kommunizieren. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist somit Ihre Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit. a DSGVO, welche Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen können. Meta ist zertifizierter Partner des EU-US Data Privacy Framework. Die rechtliche Grundlage für (zumindest fallweise) Datentransfers in die USA stellt somit ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission iSd. Art. 45 (3) DSGVO dar, mit dem die Europäische Kommission der USA ein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt. Sofern Sie bereits den Facebook Messenger nutzen, können Sie über Ihr eigenes Facebook Konto mit uns kommunizieren. Sie haben aber auch die Möglichkeit mit uns „als Gast“ für uns anonym zu kommunizieren. Sofern Sie für die Kommunikation mit uns Ihr eigenes Facebook Konto verwenden, verknüpft Facebook Ihre Daten der Nutzung unseres Facebook Messenger Dienstes mit Ihrem Facebook-Konto und kann ihnen dadurch künftig auf Facebook Inhalte anzeigen, die Ihren Interessen entsprechen. Ebenso wird Facebook diese Daten auf diese Weise nutzen, sofern Sie zwar „als Gast“ mit uns kommunizieren aber gleichzeitig über Ihren Browser in Ihrem Facebook Konto angemeldet sind. Weitere Informationen zum Datenschutz von Facebook Messenger unter: https://www.facebook.com/help/messenger-app/1064701417063145?helpref=hc_global_nav. Weitere Informationen zum Datenschutz von Meta unter: https://www.facebook.com/privacy/policy/?entry_point=data_policy_redirect&entry=0.

 

Cloudflare

Wir nutzen das Content Delivery Network (CDN) „Cloudflare“ des Anbieters Cloudflare Germany GmbH (Rosental 7, c/o Mindspace, 80331 München, Deutschland), um die Sicherheit und die Auslieferungsgeschwindigkeit unserer Website zu erhöhen. Ein CDN ist ein Netzwerk aus (weltweit) verteilten Servern, das in der Lage ist, optimiert Inhalte an den Websitenutzer auszuliefern. Für diesen Zweck können personenbezogene Daten in Server-Logfiles von Cloudflare verarbeitet werden. Wir nutzen diesen Dienst auf Basis unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 (1) lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Erhöhung der Sicherheit unserer Website sowie in unserem Interesse, diese Inhalte in möglichst kurzen Ladezeiten zur Verfügung stellen zu können. Sie haben das Recht der Verarbeitung zu widersprechen. Ob der Widerspruch erfolgreich ist, ist im Rahmen einer Interessenabwägung zu ermitteln. Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Cloudflare finden Sie unter: https://www.cloudflare.com/de-de/cloudflare-customer-dpa/. Cloudflare ist Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten und als Auftragsverarbeiter für uns tätig. Die entspricht unserem berechtigten Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, selbst kein Content Delivery Network zu betreiben. Die Verarbeitung der unter diesem Abschnitt angegebenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Die Funktionsfähigkeit der Website ist ohne die Verarbeitung nicht gewährleistet. Ihre personenbezogenen Daten werden von Cloudflare so lange gespeichert, wie es für die beschriebenen Zwecke erforderlich ist. Cloudflare hat Compliance-Maßnahmen für internationale Datenübermittlungen umgesetzt. Diese gelten für alle weltweiten Aktivitäten, bei denen Cloudflare personenbezogene Daten von natürlichen Personen in der EU verarbeitet. Diese Maßnahmen basieren auf den EU-Standardvertragsklauseln (SCCs). Weitere Informationen dazu finden Sie unter: https://www.cloudflare.com/cloudflare_customer_SCCs-German.pdf 

 

ClickCease™

Unserer Webseite nutzt als automatischen Ads- und Klickbetrugsschutz den Dienst ClickCease™ des Anbieters CHEQ AI Technologies Ltd. (HaArba'a St 18, Tel Aviv-Yafo, Israel). ClickCease™ verarbeitet Informationen, die Ihr Browser beim Aufruf unsere Website übermittelt um auffällige, besonders häufige Werbeaufrufe eine bestimmten IP-Adresse zu erkennen. Dies schützt uns davor, dass Schadprogramme unsere kostenpflichtigen Werbeanzeigen vielfach aufrufen und dadurch einen finanziellen Schaden verursachen. Um diese Schutzfunktion zu ermöglichen, werden Informationen Ihres Browsers (Browsertyp, Browserversion, das verwendete Betriebssystem, Hostname des zugreifenden Rechners und Referrer-URL, die Uhrzeit des Websitebesuchts sowie die IP-Adresse), Ihre Aufenthaltsdauer auf unserer Website, die Anzahl der Seitenaufrufe sowie eventuell genutzte Suchwörter an den Server von ClickCease™ übermittelt. Die Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Dienstes ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 (1) lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt im Schutz vor finanziellem Schaden durch Schadprogramme. Wir setzen ClickCease™ jedoch nur ein, sofern Sie dazu eingewilligt haben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist somit Ihre Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit. a DSGVO, welche Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen können. Die Europäische Kommission hat Israel im Grundsatz ein dem Wesen nach gleichwertiges Schutzniveau wie in der Europäischen Union bescheinigt. Die Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung nach Großbritannien ist daher Art. 45 DSGVO. Wir haben mit CHEQ AI Technologies Ltd.  eine entsprechende Vereinbarung gem. Art. 28 DSGVO als Auftragsverarbeiter (data processum addendum https://www.clickcease.com/dpa.html) geschlossen, die sicherstellt, dass Ihre Daten ausschließlich im Rahmen unseres Auftrags verarbeitet werden. Weitere Informationen zum Datenschutz von ClickCease™ unter: https://www.clickcease.com/privacy.html 

 

Webcams

Wir binden zur aktuellen Darstellung des Wetters in unserer Region Webcams anderer Websites von Anbietern in unserer Region in unsere Website ein. Die Implementierung erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 (1) lit. f DSGVO, wobei unser Interesse in einer Information zum aktuellen Wetter in unserer Region innerhalb unserer Webseite liegt. Wenn Sie eine Seite aufrufen, in die wir Webcams eingebettet haben, wird eine Verbindung zu den Servern der Anbieter hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Dazu ist es notwendig, dass Ihre IP-Adresse samt einigen Browserinformationen (Browsertyp, Browserversion etc.) samt Informationen dazu, wann Sie diese Seiten aufgerufen haben, an die Server der Anbieter übermittelt wird.

 

3. SONSTIGE DATENVERARBEITUNG IM GESCHÄFTSKONTAKT

In diesem Abschnitt informieren wir Sie über sonstige Datenverarbeitungsprozess außerhalb unserer Website.

 

3.1. JOB-BEWERBUNGEN
 

Die im Zuge einer Job-Bewerbung übermittelten Kontaktdaten und Bewerbungsunterlagen an uns werden von uns zum Zweck der Auswahl geeigneter Kandidaten für ein Dienstverhältnis ausschließlich intern verarbeitet. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass Sie Ihr Anliegen nicht übermitteln und wir dieses nicht bearbeiten können. Die dabei übermittelten personenbezogenen Daten werden von uns gemäß den gesetzlichen Bestimmungen für max. 6 Monate, im Falle der ausdrücklichen Einwilligung des Bewerbers/der Bewerberin, die Unterlagen in Evidenz zu halten, für max. 2 Jahre gespeichert.

 

3.2. ONLINE-PRÄSENZEN IN SOZIALEN MEDIEN
 

Wir unterhalten zusätzlich zu unserer Website Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen: Facebook, Twitter, Instagram, TikTok, Pinterest und YouTube um mit den dort aktiven Kunden und Geschäftspartnern zu kommunizieren und sie auf diesen Netzwerken über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die AGBs und die Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Betreiber dieser Netzwerke.

 

3.3. GÄSTEKARTENSYSTEM
 

Gästekarte Zell am See-Kaprun: Gästekartensystem feratel

Für die Nutzung unserer regionalen Gästekarte verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Aufenthaltszeitraum und Herkunftsland/Postleitzahl) mit Hilfe unseres Dienstleisters feratel Media Technologies AG (Maria-Theresien-Straße 8, A-6020 Innsbruck) zu dem Zweck, Ihnen die Vorteile der kostenlosen Card (für Urlaubsgäste ermäßigte Nutzung vieler touristischer Serviceleistungen sowie kostenlose Nutzung des öffentlichen Verkehrs in unserer Region) zur Verfügung zu stellen. Weiters ist es notwendig, ihre Nutzungsdaten zum Zweck der Abrechnung zu speichern und diese auch unseren Leistungsträgern zur Kontrolle der internen Verrechnung zur Verfügung zu stellen. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist ihre Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit a, die Sie uns im Rahmen Ihrer Gästemeldung in Ihrem Unterkunftsbetrieb erteilen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit kostenlos widerrufen. Bereits getätigte Nutzungen bleiben davon unberührt für Verrechnungszwecke gespeichert. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass wir Ihnen die Gästekarte nicht zur Verfügung stellen können. Wir haben mit der Firma feratel eine entsprechende Vereinbarung gem. Art. 28 DSGVO als Auftragsverarbeiter abgeschlossen, die sicherstellt, dass Ihre Daten ausschließlich im Rahmen unseres Auftrags verarbeitet werden. Weitere Informationen zum Datenschutz von feratel finden Sie unter: https://www.feratel.com/datenschutz.html


Sommerkarte Zell am See-Kaprun: Gästekartensystem CapCorn

Für die Nutzung unserer regionalen Gästekarte verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Aufenthaltszeitraum und Herkunftsland/Postleitzahl) mit Hilfe unseres Dienstleisters CapCorn (CapCorn Company Software GmbH, Flugplatzstraße 52/17, 5700 Zell am See) zu dem Zweck, Ihnen die Vorteile der kostenlosen Card (eine Vielzahl an für Card-Besitzer ermäßigten bzw. kostenlosten touristischen Leistungen) zur Verfügung zu stellen. Weiters ist es notwendig, ihre Nutzungsdaten zum Zweck der Abrechnung zu speichern und diese auch unseren Leistungsträgern zur Kontrolle der internen Verrechnung zur Verfügung zu stellen. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist ihre Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit a, die Sie uns im Rahmen Ihrer Gästemeldung in Ihrem Unterkunftsbetrieb erteilen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit kostenlos widerrufen. Bereits getätigte Nutzungen bleiben davon unberührt für Verrechnungszwecke gespeichert. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass wir Ihnen die Gästekarte nicht zur Verfügung stellen können. Wir haben mit der Firma CapCorn eine entsprechende Vereinbarung gem. Art. 28 DSGVO als Auftragsverarbeiter abgeschlossen, die sicherstellt, dass Ihre Daten ausschließlich im Rahmen unseres Auftrags verarbeitet werden. Weitere Informationen zum Datenschutz von feratel finden Sie unter: https://www.capcorn.at/CapCorn_Datenschutzrichtlinien_DE.pdf

 

3.4. KUNDEN- UND GESCHÄFTSPARTNER DATENBANKEN
 

CRM-System von Salesforce

Wir nutzen das CRM-System des Anbieters Salesforce (Salesforce Germany GmbH, Erika-Mann-Str. 31, 80636 München) als Tool zur Kontaktpflege im B2B Bereich (z.B. mit Reiseveranstaltern, Reisebüros, Incentivagenturen, Incentivabteilungen von Firmen) auf Basis der Rechtsgrundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Eine Weitergabe dieser Kontakte (Namen, Firmenname, Adressdaten, Kontaktdaten und Interessen an Urlaubsthemen) an Partner in unserer Region (Beherbergung und andere touristische Service-Dienstleister) erfolgt nur auf Wunsch des Geschäftspartners auf Basis der Rechtsgrundlage der Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit. a DSGVO. Diese Einwilligung können Sie jederzeit durch ein E-Mail an uns kostenlos widerrufen. Wir haben mit der Firma Salesforce eine entsprechende Vereinbarung gem. Art. 28 DSGVO als Auftragsverarbeiter abgeschlossen, die sicherstellt, dass Ihre Daten ausschließlich im Rahmen unseres Auftrags verarbeitet werden. Weitere Informationen zum Datenschutz von Salesforce finden Sie unter: https://www.salesforce.com/de/company/privacy/

 

3.5. GÄSTE/BESUCHER WLAN
 

Wir bieten an öffentlichen Plätzen sowie in unseren Infocentern ein frei zugängliches Besucher-WLAN. Um die Leistungen des Hotspots für Sie zu erbringen, ist die Verwendung von personenbezogenen Daten Ihres Endgerätes erforderlich. In dem Zusammenhang werden ggf. auch die MAC-Adressen (Media Access Control Adresse) von Endgeräten temporär gespeichert. Ferner werden wir ggf. Protokolldaten („Logfiles“) über Art und Umfang der Nutzung der Dienstleistungen für 7 Tage speichern. Diese Daten können nicht unmittelbar Ihrer Person, jedoch unmittelbar Ihrem benutzten Endgerät und damit auch mittelbar Ihrer Person zugeordnet werden. Zur Bereitstellung dieses Angebots nutzen wir die Dienste der Unwired Networks GmbH (Gonzagagasse 11/25, A-1010 Wien) als unserem Auftragsverarbeiter. Wir haben mit unserem Auftragsverarbeiter eine entsprechende Vereinbarung gem. Art. 28 DSGVO abgeschlossen, die sicherstellt, dass Ihre Daten ausschließlich im Rahmen unseres Auftrags verarbeitet werden.

 

3.6. ANMELDUNG ZU VERANSTALTUNGEN UND EVENTS
 

Es besteht in unseren Infobüros die Möglichkeit sich zu Veranstaltungen unterschiedlicher Anbieter unserer Region anzumelden. Zu diesem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer). Diese Daten werden von uns auf Grund der Rechtsgrundlage des Art. 6 (1) lit. b DSGVO (Vertragserfüllung/vorvertragliche Maßnahmen) verarbeitet und auch an den jeweiligen Veranstalter weitergegeben. Diese Daten werden von uns nach der Veranstaltung gelöscht bzw. vernichtet.

 

3.7. ZELL AM SEE-KAPRUN APP
 

Für die Nutzung unserer „Zell am See-Kaprun App“, bereit gestellt durch unseren Dienstleister Dialogschmiede GmbH (Fernkorngasse 10/B1/Top N401, A-1100 Wien), besteht die Möglichkeit, die App auf einem Mobiltelefon oder Tablet zu installieren und sich als Nutzer zu registrieren. Mit einer Registrierung können Sie die Dienste unserer App in vollem Umfang nutzen. Wir verarbeiten Ihre Daten im Rahmen Ihrer Registrierung, um Ihnen Ihren individuellen Zugang zur Zell am See-Kaprun App zu geben, Ihnen individualisierte Informationen und Angebote machen zu können und in Folge um Ihnen die Möglichkeit zu geben, Angebote unserer Region auf einfache Weise über die Zell am See-Kaprun App in Anspruch nehmen zu können (z.B. um Skitickets zu kaufen, den öffentlichen Verkehr kostenlos zu nutzen und vieles mehr). Dazu verarbeiten wir folgende Daten: Vorname, Name, E-Mail-Adresse, verwendetes Betriebssystem und Gerätetyp (z.B. Android/IOS), das Datum und die Uhrzeit Ihres Zugriffs sowie Ihre Mobile-User-ID und Geodaten. Für die Buchung, Reservierung der Dienstleistungen unserer Partner (Hotels, Bergbahnen oder sonstige Anbieter touristischer Leistungen unserer Region) werden wir Sie abhängig von der gewünschten Leistung nach weiteren persönlichen Daten wie Geburtsdatum, Alter, Anschrift, Ihre Urlaubsadresse, Ihre Kontaktdaten (z.B. Ihre Telefonnummer für Rückfragen), Angaben zu den gewünschten Leistungen (z.B. bestellte Waren oder beauftragte Dienstleistungen und Rechnungsdaten (wie Leistungszeitraum, Zahlungsweise, Rechnungsdatum), Zahlungsdaten (z.B. Kontonummer, Kreditkartendaten) fragen. Darüber hinaus analysieren wir Ihre Nutzung unserer App, um Ihnen interessenbezogene, individuelle Angebote anzeigen zu können. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist grundsätzlich die Vertragserfüllung gem. Art 6 (1) lit. b DSGVO bzw. ihre Einwilligung gemäß Art 6 (1) lit a DSGVO (z.B. Nutzung von Geodaten bzw. Abonnieren unseres Newsletters). Diese Einwilligungen können Sie jederzeit kostenlos widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis dahin bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Es besteht keine Verpflichtung diese Daten bereit zu stellen. Sollten Sie diese Daten nicht zur Verfügung stellen wollen, hat es lediglich zur Folge, dass wir Ihnen diesen Dienst nicht, oder nicht in vollem Umfang (z.B. Geodaten für die Navigationsfunktion) anbieten können. Wir speichern Ihre Daten nur solange, als dies dem Zweck entspricht oder aufgrund rechtlicher Verpflichtungen unsererseits notwendig ist. Wir haben mit der Dialogschmiede GmbH eine entsprechende Vereinbarung gem. Art. 28 DSGVO als Auftragsverarbeiter abgeschlossen, die sicherstellt, dass Ihre Daten ausschließlich im Rahmen unseres Auftrags verarbeitet werden. Weitere Informationen zu Datenschutz der Dialogschmiede GmbH unter: https://www.dialogschmiede.com/datenschutz. Weitere detaillierte Informationen zum Datenschutz bei der Nutzung unserer App erhalten Sie bei Ihrer Registrierung zur App.

 

Aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung vom 04.10.2023