DAS ÖSTERREICHISCHE UMWELTZEICHEN  UMWELTBEWUSSTE BETRIEBE IN ZELL AM SEE-KAPRUN

Hast du schon einmal vom EU ECO-Label oder vom Österreichischen Umweltzeichen für Tourismusbetriebe gehört? Es ist ein Gütesiegel, welches ausschließlich an Betriebe verliehen wird, die sich intensiv dem umweltbewussten und sozialen Handeln verschrieben haben. In der Region Zell am See-Kaprun wurden bereits einige Tourismusbetriebe mit dem Österreichischen Umweltzeichen zertifiziert und in den nächsten Jahren sollen noch viele mehr folgen: So setzen die Unternehmer ein wichtiges Zeichen dafür, die Natur und wertvolle Ressourcen zu schützen. Gleichzeitig unterstützen diese Betriebe ganz bewusst die heimische Wirtschaft, da sie vor allem auf regionale Produkte und Dienstleistungen setzen.

Nachhaltige Betriebe in Zell am See-Kaprun

Verantwortungsvolles Handeln für die Natur spielt auch bei der Urlaubsentscheidung eine immer größere Rolle: Diesen Wandel hin zu einem nachhaltigeren Tourismus unterstützt die Region Zell am See-Kaprun seit vielen Jahren – etwa mit der Mobilitätskarte, die Gästen im Sommer kostenfreie Angebote mit den Öffis im gesamten Pinzgau ermöglicht. Das Österreichische Umweltzeichen für Tourismus ist ein weiterer Schritt, um Gästen nachhaltige Urlaubserlebnisse zu ermöglichen. In einem Betrieb, der mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet ist, kannst du dich als Gast darauf verlassen, dass umweltbewusstes Handeln konsequent gelebt und weiterentwickelt wird.

Mobil unterwegs in Zell am See-Kaprun  | © Zell am See-Kaprun Tourismus, Artisual

Was macht einen Umweltzeichenbetrieb aus?

Vor der Verleihung des Umweltzeichens wird ein Betrieb von unabhängigen Experten des umwelt service salzburg begleitet. Dabei werden über 200 festgelegte Kriterien überprüft. Betrachtet wird zum Beispiel, ob am Frühstückstisch oder beim Abendessen möglichst viele regionale Lebensmittel oder Bio-Lebensmittel verarbeitet und angeboten werden.

Energie sparen:
Besonders genau werden Kriterien zur effizienten Energieverwendung unter die Lupe genommen: Wo kann im Betrieb unnötiger Energieverbrauch vermieden werden, wo kann man Verluste reduzieren? Durch Wassermessungen vor Ort werden etwa Potentiale aufgezeigt, um den Wasserverbrauch zu beschränken.
Gesunde Atmosphäre:
In den zertifizierten Betrieben werden gesunde Raumluft und Atmosphäre durch die Verwendung von natürlichen Materialien und umweltfreundlichen Reinigungsmitteln unterstützt. Selbstverständlich hat auch der Nichtraucherschutz größten Stellenwert.
Müll vermeiden:
Um wertvolle Wertstoffe wieder dem Recyclingkreislauf zuzuführen und Restabfall auf ein Minimum zu reduzieren, wird mit den zu überprüfenden Betrieben ein Abfallwirtschaftskonzept erstellt. Dabei sollst auch du als Gast motiviert werden, aktiv mitzumachen - indem du zum Beispiel Abfall vermeidest, deinen Abfall trennst oder einfach auf den täglichen Handtuchwechsel verzichtest.
Umweltbewusst anreisen:
Die Umweltzeichenbetriebe fördern deine nachhaltige Anreise und bieten Infos und Anreize zur öffentlichen Anreise, (meist) eine Ladeinfrastruktur vor Ort und sind bei Fragen zu den nachhaltigen Mobilitätsangeboten vor Ort der richtige Ansprechpartner.
Erneuerbare Energie

Die teilnehmenden Betriebe werden auch zu Möglichkeiten rund um die Umstellung auf erneuerbare Energien und zu Angeboten für weitere Energie- und Umweltberatungen informiert. So soll der Umstieg von fossiler Energie zum Beispiel auf Wärmepumpen, Holzheizungen oder Photovoltaikanlagen gefördert werden.

Blick auf die Alpen von der Schmittenhöhe | © Schmittenhöhe

Win-Win für Umwelt, Gast, Mitarbeiter und Betrieb

Übrigens: Ganz egal, ob deine Lieblingsunterkunft ein Fünf-Sterne-Hotel, ein Bauernhof oder ein Campingplatz ist, um das Österreichische Umweltzeichen für Tourismus können sich Tourismusbetriebe aller Art sowie Museen und Ausstellungshäuser bewerben. Für die Betriebe selbst schafft der Umstellungsprozess nicht nur ein Mehr an Nachhaltigkeit, sondern bringt dem Unternehmen jeden Tag auch ökonomische Vorteile und Einsparungen: Durch die umweltorientierte Betriebsführung werden Energie, Wasser, Reinigungsmittelverbrauch, Lebensmittelverschwendung und Abfall reduziert. Das wirkt sich positiv auf die Betriebskosten aus. Eine vierfache Win-Win-Situation also: Für dich als Gast, für den Betrieb, die Mitarbeiter und für die Umwelt.


Betriebe mit Umweltzeichen in Zell am See-Kaprun

Derzeit in der Zertifizierung zum Umweltzeichen