EHC Red Bull München Kooperation

Seit dem Winter 2022/23 besteht die Kooperation zwischen dem deutschen Top-Eishockeyclub Red Bull München und der Region Zell am See-Kaprun.

Der Eishockey Club Der Red Bulls

Der im Jahr 1998 gegründete Club schaffte innerhalb von nur zwölf Jahren den Aufstieg von der niedrigsten in die höchste deutsche Spielklasse, die Deutsche Eishockey Liga. Am 1. Mai 2013 ist Red Bull als alleiniger Gesellschafter eingestiegen, seitdem firmiert der Club unter dem Namen EHC Red Bull München. In der Saison 2015/16 wurde die bislang erfolgreichste Ära der ereignisreichen Geschichte eingeläutet: Das Team feierte am 22. April 2016 den Gewinn seiner ersten deutschen Meisterschaft. In den Jahren 2017 und 2018 sowie ganz aktuell in der Saison 2022/23 holten die Red Bulls ebenfalls den Titel. 2019 stand Red Bull München als erste und bislang einzige deutsche Mannschaft im Finale der Champions League. Im Herbst 2024 ist die Übersiedelung des Clubs vom altehrwürdigen Olympia-Stadion in den neuen SAP Garden, wo in Zukunft auch die Geschäftsstelle des Clubs beheimatet sein wird, geplant.

Teamfoto des EHC Red Bull München | Saison 2023/24 | © Red Bull München

Red Bulls Salute

Beim internationalen Einladungsturnier "Red Bulls Salute" organisiert vom EHC Red Bull München und vom EC Red Bull Salzburg dürfen sich alle Eishockeyfans auf vier Top-Mannschaften aus europäischen Top-Ligen freuen. 2023 waren neben dem viermaligen deutschen Meister EHC Red Bull München und dem zehnfachen österreichischen Meister EC Red Bull Salzburg auch der neunfache schweizerische Meister ZSC Lions aus Zürich sowie der siebenfache nationale Titelträger IFK Helsinki aus Finnland mit von der Partie und kämpften kurz vor Beginn der Champions-League-Saison um den Sieg bei Red Bulls Salute in Zell am See-Kaprun.

Internationales Eishockey Turnier in Zell am See-Kaprun | © Red Bull München/City-Press

Fanskitag der Red Bulls

Am 2. März 2024 fand bereits der zweite Fanskitag des EHC Red Bull München auf dem Kitzsteinhorn statt, nachdem die Schmittenhöhe im letzten Jahr Austragungsort des ersten Fanskitages war. Von München ging es mit dem Bus nach Zell am See-Kaprun und bei Sonnenschein ab auf den Gletscher. Das Kitzsteinhorn präsentierte sich mit perfekten Pistenbedingungen von seiner besten Seite und wir freuen uns schon jetzt auf den Fanskitag 2025.

Red Bull München Fanskitag auf der Schmittenhöhe | © Johannes Radlwimmer