WINTER ABSEITS DER PISTE
Auf Karte anzeigen Karte schliessen

Winterurlaub im Salzburgerland

Langlaufen, Tourenski, Winterwandern, Rodeln, Eislaufen und mehr, das ist Wintersport abseits der Piste

Im Winter wird Zell am See-Kaprun zum weiß glitzernden Winterwunderland. Ob Langlaufen in der Ebene, Schneeschuh-wandern und Tourenskigehen den Hang hinauf oder auch Rodeln - langweilig wird es bei uns nicht!

Wandern im Winter

Egal ob Sie sich für eine Schneeschuhwanderung am Berg oder Winterwandern auf den präparierten Wegen entscheiden, kann man die Natur entspannt genießen. Auch für Nordic Walking eignet sich die Region perfekt: Eine Tour um den Zeller See an einem schönen Wintertag ist traumhaft. Wenn Sie die Region auf eigene Faust erkunden möchten, werfen Sie einfach einen Blick auf unsere Winterwanderkarte! Sie haben auch die Möglichkeit, sich geführten Schneeschuh- und Winterwanderungen bei Skischulen oder der Schmitten anzuschließen

Langlaufen

So weit das Auge reicht schlängeln sich die 40km Langlaufloipen durch Zell am See-Kaprun und die angrenzenden Gemeinden. Auf der Schmitten gibt es eine wunderbare Höhenloipe rund um den Speicherteich Plettsaukopf - mit Aussicht auf die gesamte Region! Am Kitzsteinhorn finden Sie eine Höhenloipe auf fast 3000m – optimal für das ambitionierte Training. 

Langlaufen: geöffnete Loipen & Loipenkarte
Sehen Sie alle geöffneten Loipen und stöbern Sie in unserer interaktiven Karte!

Eislaufen und Eishockey in Zell am See-Kaprun 

Sie möchten lieber über das Eis gleiten? Dann sollten Sie sich im Schlittschuhlaufen oder beim Eishockey versuchen. Je nach Temperaturlage können Sie diese Wintersportarten auf dem zugefrorenen Zeller See oder in der Zeller Eishalle ausüben.

Zell am See-Kaprun: Rodelspaß für Groß und Klein

Rodeln kommt einfach immer gut an: Egal ob tagsüber mit der ganzen Familie oder abends zu zweit im Mondschein – Spaß ist garantiert. Zwischen Kitzsteinhorn und Schmittenhöhe erwarten Sie mehrere Rodelbahnen. Genießen Sie z.B. die beleuchtete 1.5km lange Rodelbahn vom Köhlergraben durch das Schmittental. Ein Bus bringt Sie zum Start!

Nordic Walking im winterlichen Zell am See-Kaprun

Nordic Walking ist auch im Winter eine beliebte Sportart. In Zell am See-Kaprun finden Sie zahlreiche Strecken, die sich ideal für Nordic Walking-Ausflüge eignen. Das wohltuende Ganzkörpertraining inmitten der malerischen Zeller Berglandschaft ist Genuss pur.

Eislaufen und Eishockey in Zell am See-Kaprun 

Sie möchten lieber über das Eis gleiten? Dann sollten Sie sich im Schlittschuhlaufen oder beim Eishockey versuchen. Je nach Temperaturlage können Sie diese Wintersportarten auf dem zugefrorenen Zeller See oder in der Zeller Eishalle ausüben.

Zell am See-Kaprun: Rodelspaß für Groß und Klein

Rodeln kommt einfach immer gut an: Egal ob tagsüber mit der ganzen Familie oder abends zu zweit im Mondschein – Spaß ist garantiert. Zwischen Kitzsteinhorn und Schmittenhöhe erwarten Sie mehrere Rodelbahnen. Genießen Sie z.B. die beleuchtete 1.5km lange Rodelbahn vom Köhlergraben durch das Schmittental. Ein Bus bringt Sie zum Start!

Lassen Sie sich auch eine Fahrt im Wintermärchen-Zug nicht entgehen. Dieser bringt Sie von Zell am See zu den Krimmer Wasserfällen! (Mehr Information bei der Pinzgauer Lokalbahn)

Skitouren in Zell am See-Kaprun

Sie wollen den Winter einmal anders erleben und neue Wintersportarten ausprobieren? Dann kommen Sie in die Urlaubsregion Zell am See-Kaprun. Treten Sie für weitere Informationen schon heute mit dem Tourismusverband in Kontakt!

Winterwanderkarte
Stöbern Sie in unserer interaktiven Winterwanderkarte!
Die Winterwanderkarte als App
Alle unsere Touren der interaktiven Winterwanderkarte finden Sie auch in unserer App "Zell am See-Kaprun Touren"

Hier finden Sie die Winterwanderkarte zum ausdrucken.

Skitouren in Zell am See-Kaprun

Speziell für Anfänger ist der Maiskogel perfekt geeignet, eine Skitour zu gehen. Hier sind die Pisten  Mittwochsabend für Tourenskigeher reserviert

Am Kitzsteinhorn finden Sie die neuen Routen "Schneekönigin" und "Eisbrecher" entlang des Pistenrandes. Die „Schneekönigin“ führt vom Langwiedboden zum Alpincenter und überwindet rund 474 Höhenmeter. Der „Eisbrecher“ startet ebenso am Langwiedboden, führt am Alpincenter vorbei zur Bergstation des Maurerliftes, auf 2.875 Meter - die Aufstiegssportler überwinden dabei rund 900 Höhenmeter. Der, aufgrund der extremen Höhenlage, geringe Sauerstoffanteil in der Luft steigert die Trainingswirkung weiter, einen Effekt, den vor allem Ausdauersportler zu schätzen wissen. 

Besonders spannende Events für Tourenskigeher sind Aufi-Owi und Dynafit Kitzsteinhorn Extreme.

Sie wollen den Winter einmal anders erleben und neue Wintersportarten ausprobieren? Dann kommen Sie in die Urlaubsregion Zell am See-Kaprun. Treten Sie für weitere Informationen schon heute mit dem Tourismusverband in Kontakt!

Mehr im Blog:

Snowkiten in Zell am See-Kaprun
Viele Besucher bestaunen im Winter die Snowkiter mit ihren tollen Drachen, wie sie über das Eis des Zeller Sees jagen. Auch heuer war der See wieder...
Aufi-Owi Team-Tourenskirennen 2013
Aufi-Owi war wieder ein toller Event!
Insgesamt nahmen 180 Teilnehmer die legendäre Strecke am Maiskogel in Angriff und stürmten bei der beliebten Veranstaltung den Schaufelberg bis zur Schirmbar “Eisbär”...

Garantiert der günstigste Preis

Profitieren Sie von unserer Bestpreisgarantie und erhalten den günstigsten Preis, wenn Sie bei uns buchen!

Zell am See-Kaprun. Home of quattro.

Der permanente Allradantrieb von Audi für noch mehr Sportlichkeit, Agilität und Traktion auf dem Weg nach Zell am See-Kaprun.
Mehr erfahren

Unterkünfte suchen

Detailsuche
ab € 352,-

Familienwoche: Skipass & Unterkunft für Kinder kostenlos

Kinder bis 12 Jahre wohnen kostenlos im Zimmer & erhalten einen Freiskipass!
Details & Buchen

Die Region in Bildern

Erleben Sie die vielen Seiten von Zell am See-Kaprun in Bildern. Stöbern Sie in unserer Galerie!