Mehrtageswanderung Zell am See-Kaprun | © Schmittenhöhebahn AG
Entdecke jetzt deine Unterkunft
Detail Suche

Gletscher-Berg-See-Runde

Mehrtageswanderung 7 Tage / 6 Nächte

Schmittenhöhe Zell am See - Schwalbenwand Thumerbach - Kitzsteinhorn Gletscher - Gipfelsieg Imbachhorn - Kaprun Hochgebirgsstauseen od. Sigmund-Thun Klamm

Auf über 3.000 m Seehöhe den atemberaubenden Ausblick auf den Großglockner und den Nationalpark Hohe Tauern genießen, den frischen Fahrtwind bei einer gemütlichen Schifffahrt über den glasklaren Zeller spüren und anschließend einen 2.400 m hohen Gipfel erklimmen? Die Gletscher-Berge-See Runde in Zell am See-Kaprun verspricht einzigartige Naturerlebnisse. Die Bergstadt Zell am See liegt direkt am gleichnamigen Zeller See. Auf dem Hausberg, der Schmittenhöhe, erkundigen Sie die berühmte Sisi- Kapelle und wandern entlang einer der schönsten Höhenpromenaden der Ostalpen mit Blick auf über 30 Dreitausender Berge. Auch Salzburgs einziger Gletscher darf natürlich nicht fehlen: Sie erleben das Kitzsteinhorn in all seinen Facetten und gehen durch einen alten Stollen ins Berginnere.  


Termine
  • 15.05.2019 - 15.10.2019
ab €
289,00

 

 

 

15.05.-30.06.2019
01.09.-15.10.2019

01.07.-31.08.2019

Hotel**** mit Halbpension ab € 479,- ab € 559,-
Hotel*** mit Halbpension ab € 439,- ab € 484,-
Pension mit Frühstück ab € 289,- ab € 311,-


Die Preise verstehen sich in Euro pro Person und Aufenthalt im Doppelzimmer inkl. angegebener Leistung.

Es sind keine Kosten für Reiseleitung bzw. Bergführung inkludiert. Gerne sind wir Ihnen bei der Buchung und Organisation behilflich. Das Programm ist witterungsabhängig.


Inklusivleistungen

  • 6 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie 
  • Zell am See-Kaprun Sommerkarte mit bis zu 40 Attraktionen im Angebot: Bergbahnen in Zell am See-Kaprun, Klammen, Museen, uvm.
  • 1x Gepäcktransfer von Zell am See nach Kaprun
  • 1x Rücktransfer von Kaprun nach Zell am See
  • Wandermappe mit detailliertem Tourenverlauf
  • Ihr exklusives Zell am See-Kaprun Wandergeschenk

Tag 1: Herzlich Willkommen in Zell am See-Kaprun

Anreise nach Zell am See-Kaprun

 

Tag 2: Schmittenhöhe – 360 Grad Rundblick auf dreißig 3.000er & der bekannte „Pinzgauer Spaziergang“

Morgens schweben Sie mit der mit der Porsche-Design-Gondel auf 2.000m auf die Schmittenhöhe in Zell am See und genießen die traumhafte Aussicht auf dreißig 3.000er. Ein kurzer Blick in die charmante „Sisi-Kapelle“ darf nicht fehlen. Anschließend Wanderung entlang einer der schönsten Höhenwege der Ostalpen – dem Pinzgauer Spaziergang nach Saalbach.

Sie wandern von der Schmittenhöhe unterhalb des Kamms entlang zur Sonnbergalm (bewirtschaftet). Entlang des Weges sind Abstiege nach zum Beispiel Niedernsill oder Hinterglemm möglich. Ihre Wanderung führt Sie nach Saalbach zur Bergstation vom Schattberg X-Press, anschließend Talfahrt mit der Schattbergbahn-Ost nach Saalbach. Mit dem Bus fahren Sie wieder retour nach Zell am See.

Strecke: 17,1 km, Dauer: 6:00 h, Aufstieg: 883 m, Abstieg: 811 m,

Tiefster Punkt: 1776 m, Höchster Punkt: 2078 m

 

Tag 3: Traumhafte Ausblicke auf der Schwalbenwand in Thumersbach, Zell am See

Heute wandern Sie von Thumersbach, Zell am See zum Berggasthof Mitterberg und weiter zum schönen Gipfel Schwalbenwand. Nach Thumersbach kommen Sie mit einem öffentlichen Bus oder der Schiffsüberfahrt am Zeller See. Sie starten Ihre Wanderung in Thumersbach und wandern vorbei an alten Bauernhöfen, eine Einkehr bietet sich beim Berggasthof Mitterberg – mit einzigartiger Aussicht oder auch später bei der Schützingalm an. Ab dem Berggasthof Mitterberg können Sie eine Rund-Wanderung machen und über die Schützingalm retour wandern. Zum Mitterberghof ist es auch möglich mit einem Taxi-Transfer oder Auto zu fahren.

Strecke: 14,6 km, Aufstieg: 1236 m, Abstieg: 1252 m, Dauer: 6:00 h,

Tiefster Punkt: 769 m, Höchster Punkt: 1986 m

 

Tag 4: Schmittenhöhe – 360 Grad Rundblick auf dreißig 3.000er & traumhafte Talwanderung

Morgens schweben Sie mit der Sonnenalmbahn und Sonnkogelbahn oder mit der Porsche-Design-Gondel auf 2.000m auf den Sonnkogel oder die Schmittenhöhe in Zell am See und genießen die traumhafte Aussicht auf dreißig 3.000er. Sie marschieren über die Höhenpromenade zur Schmittenhöhe und anschließend wandern Sie talwärts in Richtung Schüttdorf/ Zell am See, areitXpress. In Schüttdof im Tal angekommen können Sie je nach Lust und Laune weiter zu Fuß nach Kaprun wandern oder mit dem öffentlichen Postbus 660 (EUR 1,- pro Person mit der Zell am See-Kaprun Sommerkarte) fahren. Ab heute übernachten Sie 3 Nächte im Ort Kaprun. Ihr Gepäck wird bequem für Sie nach Kaprun transportiert.

Strecke: 11,1 km, Aufstieg: 224 m, Abstieg: 1276 m, Dauer: 3:00 h, Tiefster Punkt: 773 m, Höchster Punkt: 1956 m

Highlight: Ausblick auf dreißig 3.000er & traumhafte Talwanderung

 

Tag 5: Gletscher Kitzsteinhorn mit Gipfelwelt 3.000 & „Panorama-Wanderung Alexander-Enzinger-Weg“

Morgens fahren Sie mit dem Postbus 660 (EUR 1,- pro Person mit der Zell am See-Kaprun Sommerkarte) von Ihrem Hotel zur Talstation vom Gletscher Kitzsteinhorn und  danach mit den Gletscherbahnen auf das traumhafte Kitzsteinhorn. Sie besichtigen die einzigartige Gipfelwelt 3.000 mit zahlreichen Attraktionen auf 3.000m.

Anschließend starten Sie am Alpincenter/ Kitzsteinhorn (Talfahrt mit 1 Bahn) die tolle „Panorama-Wanderung Alexander Enzinger-Weg“. Sie wandern in Richtung Maiskogel und wählen dann zwischen einer schönen Talwanderung oder dem Wander-Erlebnisbus als Talfahrt  nach Kaprun zu Ihrer Unterkunft.

Strecke: 14,0 km, Aufstieg: 96 m, Abstieg: 1735 m, Dauer: 6:00 h, Tiefster Punkt: 766 m,

Höchster Punkt: 2452 m

 

Tag 6: Gipfelsieg am imposanten Imbachhorn

Top motiviert und gut erholt starten Sie heute Ihr absolutes Wander-Highlight, gegenüber vom Parkplatz der Gletscherbahnen Kaprun (erreichbar mit dem Postbus 660) steigen Sie über die Brandlscharte auf das imposante Imbachhorn. Am Gipfel angekommen genießen Sie die tolle Aussicht, entspannen und stärken sich mit der mitgebrachten Jause. Talwärts wandern Sie über den Imbachhsteig in den Ort von Kaprun und übernachten die letzte Nacht in Ihrer Unterkunft in Kaprun.

Strecke: ca. 14,9km, Aufstieg: 1745 m, Abstieg: ca. 1642 m, Dauer: ca. 8:30 h, Tiefster Punkt: 771 m , Höchster Punkt: 2413 m (Imbachhorn)

 

Tag 7: „Pfiat Eich“ in Zell am See-Kaprun

Ein toller Tag startet mit einem köstlichen Frühstück in Ihrem Hotel. Nach dem Check-Out in Ihrer Unterkunft steht Ihnen der letzte Tag zur freien Verfügung. Relaxen Sie in der tollen TAUERN SPA Zell am See-Kaprun, besichtigen Sie die einzigartigen Hochgebirgsstauseen in Kaprun oder marschieren Sie durch die Sigmund-Thun-Klamm in Kaprun – das sind nur einige der vielen, tollen Möglichkeiten.