IONICA 24h Endurance

powered by eco Grand Prix

Der Juni 2019 steht in der Region Zell am See-Kaprun wieder im Zeichen der Zukunft der Mobilität. Seit dem Debüt der IONICA 2018 ist ein Jahr vergangen und auch heuer gibt es von 21. - 23. Juni 2019 viel zu entdecken und erleben.

Eines der Highlights 2018 war die 24h Endurance, bei welcher E-Fahrzeuge unterschiedlicher Hersteller und deren Fahrer auf einem Rundkurs rund um den Zeller See 24h lang beweisen mussten, was sie draufhaben. Dieses Jahr wird dieser Dauertest für E-Fahrzeuge noch um einige Highlights bereichert: die IONICA hat die internationale Rennserie eco Grand Prix mit im Boot und ist somit Teil der International EV Endurance Series eco Grand Prix.



Teil der internationalen Serie

Mit dem Partner eco Grand Prix an Bord reiht sich die IONICA 24h Endurance in eine internationale, renommierte Rennserie für E-Fahrzeuge ein. In der Saison 2019 wird diese Serie bereits zum 7. Mal ausgetragen. Die Night Drive in Frankreich, die 9h of Calafat oder die 24h of Germany sind wichtige und bekannte Tour Stopps. Diesen Sommer kommen noch die 24h of Austria dazu und die IONICA ist stolz, einen Teil der eco Grand Prix Serie zu besetzen.


Landschaftlich attraktive Strecke

An der Streckenführung hat sich seit dem Debüt im Juni 2018 nichts geändert. Gefahren wird entlang einer sehr attraktiven Strecke rund um den Zeller See. Der ca. 26 km lange Kurs wird für die Dauer von 24h durchgehend ausschließlich auf öffentlichen Straßen befahren. Jedes teilnehmende Team hat dieselben Voraussetzungen. Das Rennen wird nach den Regeln der internationalen eco Grand Prix Rennserie durchgeführt, eine effiziente Fahrweise und gute Energie-Taktik sind somit Schlüssel zum Erfolg.



“Bei den IONICA 24h Endurance powered by eco Grand Prix wird jede Runde gezählt außerhalb der Pit Lane. Bei anderen Stopps der Tour haben kleinere Autos oft den Nachteil, dass sie sehr viel laden müssen, in Zell am See haben sie diesen Nachteil nicht. Da werden die Vor- und Nachteile der einzelnen Auto-Modelle neu gemischt und man darf sehr gespannt sein welches Auto am besten unterwegs ist!” Sagt Rafael De Mestre, Initiator der eco Grand Prix Serie. “Wir freuen uns schon sehr auf die IONICA 2019! Wer auf atemberaubende Landschaft steht, muss unbedingt kommen und mitmachen. Es ist echt beeindruckend, hier zu fahren, der See, die tollen Straßen und dann noch als Highlights hoch zum Großglockner, das wird ein echt spezieller eco Grand Prix!”


Hochgestecktes Ziel

Ziel des Bewerbs ist natürlich, so viele Kilometer wie möglich zu sammeln. Dazu ist definitiv nicht nur Geschwindigkeit, sondern vor allem fahrerisches Können und eine effiziente Fahrweise ausschlaggebend, um nicht zu viel Zeit beim Laden zu vergeuden. Das eigentliche Ziel der 24h Endurance powered by eco Grand Prix liegt allerdings höher: es befindet sich auf der Edelweißspitze an der Großglockner Hochalpenstraße und ist somit an landschaftlicher Schönheit kaum zu überbieten.

Rafael hat uns im Gespräch noch verraten: “Die Auffahrt auf den Großglockner macht die Sache für mich besonders spannend, da niemand sagen kann, welches Auto mit welcher KW Leistung oder Größe die Nase vorne haben wird. Die Frage, geht sich noch eine Runde aus, bevor es auf den Großglockner geht, müssen wir noch laden oder schaffen wir den Anstieg auch so? DAS sind die Fragen, die die Teilnehmer beschäftigen werden und das macht den eco Grand Prix bei der IONICA in Zell am See-Kaprun wirklich besonders!”


Interesse geweckt?

Es gibt noch die Möglichkeit, sich als Team zur IONICA 24h Endurance powered by eco Grand Prix anzumelden. Alles was ihr braucht, ist ein E-Auto, ein motiviertes Team und Zeit, eine attraktive Strecke 24h lang zu befahren. 
 


Noch ein interessanter Side Fact

Rafael de Mestre und sein Team schenken während der 24h Endurance “echten” fairen und grünen Kaffee aus. Ihr fragt euch, was das ist?

Rafael hat den Versuch gestartet, Kaffee auf klimaneutrale Art und Weise, mit Segelboot, Zug und eigenem E-Auto von Südamerika bis zur Zentrale von eco GP zu liefern und war damit erfolgreich. Auf diesen “grünen” Kaffee könnt ihr euch verlassen, wenn euch während der 24h Endurance powered by eco GP die Müdigkeit überraschen solltet, er ist mit von der Party, natürlich klimaschonend angeliefert und zubereitet!

 

Wir sehen uns bei der IONICA von 21. - 23. Juni 2019 in Zell am See-Kaprun, wenn es wieder heißt “willkommen bei der Mobilität von morgen auf dem Land, im Wasser und in der Luft!"