Austropop vom Feinsten beim 3. Austropop Festival in Kaprun im SalzburgerLand | © austropopfestival.at
Entdecke jetzt deine Unterkunft
Detail Suche

Austropop Festival 2019

"Musik ausm Bauch, wo no wirklich wer spüt ..." 

Mal frei aus dem Österreichischen übersetzt bedeutet das: "Musik aus dem Bauch, wo noch wirklich und echt gespielt wird". Austro Pop ist eine Lebenseinstellung, ein wichtiger Teil der Österreichischen Kulturszene und eine Gangart Österreichischer Musikseele, die weit über die Grenzen unseres Landes hinweg beliebt ist.

Sie denken bei der Bezeichnung Austro Pop vor allem an Interpreten wie STS, Austria 3, E.A.V oder Reinhard Fendrich? Namen wie diese sind aus der legandären Austro Pop Szene nicht wegzudenken. Zeit, diesem Musik Genre eine würdige Bühne zu geben und wenn diese noch dazu in der Urlaubs- und Ferienregion Zell am See-Kaprun steht, ist ein toller und legendärer Musik Event garantiert!

 

Das Festival fand 2017 zum ersten Mal statt und soll sich zur festen Größe in der Österreichischen Festivalszene entwickeln. Am 21. und 22. Juni 2019 ging bereits in die dritte Runde. Dieses Mal war Freitag die Schlagernacht mit niemand Geringerem als "Nik P.". Samstag stand ganz im Zeichen des Austropop mit "FALCO - THE SHOW", "A6 Plus" und "Endlich Montag". 

Am besten den Termin für 2020 gleich vormerken: 05. - 07. Juni 2020!

 

Nähere Informationen finden Sie auf der offiziellen Website des Austropop Festivals.

 


Save the date ...

05. - 07. Juni 2020



Austropop in Zell am See-Kaprun | © Zell am See-Kaprun Tourismus
Endlich gibt es ein eigenes Festival für uns Austro Pop Fans. Dass dieses dann auch noch in einer der schönsten Urlaubsregionen des Landes stattfindet, erhöht die Vorfreude weiters. Wussten Sie eigentlich, dass am Kitzsteinhorn Gletscher in Kaprun das Video zum Austro Pop Hit "Skifoahn" von Wolfgang Ambros entstanden ist? Da ist es doch klar, dass Kaprun eine würdige Location für das erste Austro Pop Festival ist!
- Ein treuer Austro Pop Fan und Besucher des Austro Pop Festivals