Entdecke jetzt deine Unterkunft
Detail Suche

zellamseeXpress

über den Tälerrand

Unter dem Motto „Über den Tälerrand“ ermöglicht die neue Seilbahn erstmals vom Glemmtal aus den Einstieg in das Panorama- & Familienskigebiet Schmittenhöhe. Von der neuen Talstation im Ort Viehhofen gelangt man mit dem zellamseeXpress direkt auf den Zeller Hausberg.

Ab 7. Dezember 2019

können Sie mit dem zellamseeXpress von einem weiteren Tal auf das Familien- und Panoramaskigebiet Schmittenhöhe gelangen. Die erste Sektion des zellamseeXpress führt direkt vom Glemmtal in das Wintersport- und Wandererparadies mit seinem spektakulären Rundum-Ausblick auf über 30 Dreitausender. Von der neuen Talstation gelangen Sie außerdem in wenigen Minuten mit dem Skibus in den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn. Zurück geht es wieder über die direkte und komfortable Verbindung der Naturschneepiste 68 direkt zur Talstation zellamseeXpress in Viehhofen und hinauf auf die Schmittenhöhe.

 

Bereits im Jahr 2017 wurde mit der ersten Ausbaustufe der Grundstein des zellamseeXpress gelegt und dabei wurde die 3,5 km lange Skiabfahrt revitalisiert. Im Dezember 2019 folgt nun die nächste Stufe, denn ab dem Winter 2019/2020 können Wintersportler aus dem Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn direkt bei der Talstation in Viehofen in die Seilbahn in Richtung Schmittenhöhe einsteigen.


1 Skiticket, 3 Regionen, unendliches Bergvergnügen

Ski ALPIN CARD

Die neue Ski ALPIN CARD verbindet ab dem Winter 2019/20 drei Premium Skiregionen in einem Skipass: den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, die Schmittenhöhe in Zell am See sowie das Kitzsteinhorn Kaprun. 408 Pistenkilometer sowie 121 Seilbahnen und Lifte werden in einem Skiticket vereint. Das bedeutet: noch mehr Skispaß, Freeride-Action und Hüttengaudi in einem Ticket: unendliches Wintersportvergnügen mit der Ski ALPIN CARD

Alpin Card

Das Ticket-Highlight im Alpenraum
1 Ticket. 3 Regionen. unendlich Bergerlebnis